Katzenschnupfen

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von crisbbyy 20.02.06 - 13:39 Uhr

Hilfe ich habe eine sehr kranke katze aufgenommen, sie hat katzenschnupfen, massig geschwüre auf der zunge und im rachen, mit herpesviren,
Mittlerweile haben wir eine lange behandlung 5 wochen, und nix hilft...

Zuerst 10 tage 150 mg amoxicciln penicillin behandlung 1 mg täglich, da ging die eitrige rhinitis (schnupfen weg, doch nicht die geschwüre, dann
Draxin penicillin depot penicillin alle 4 tage, erst ging es doch dann wurde sie so krank wie nie.......

Jetzt 2 mal täglich 1/2 Tablette Doxy 100mg

Doch ich finde nicht richtig das es besser wird....
Sie bekommt jetzt auch seid freitag Metacam 1,5 mg 10 tropfen tåglich..... Mittlerweile bin ich auf 500 euro tierarzrbehandlung, mir tut das tier leid. hat einer von euch eine idee, weiss bald nicht mehr was ich noch machen soll?
Wenn einer auch eine so kranke katze hatte und es hat was geholfen, schreibe bitte was, das kann ich dann ja meinem tierarzt vorschlagen, greife nach jedem strohhalm......

Nächster schritt ist die nasen nebenhöhlen frei zu spülen........

lieben gruss Chris