Wie schnell wirkt Mönchspfeffer?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kateb1978 20.02.06 - 13:42 Uhr

Hallo zusammen,

ich nehme seit 2 Wochen Mönchspfeffer und hatte vorher einen relativ unregelmäßigen Zyklus (mal 30, mal 36, auch mal 40 Tage). Wie schnell wirkt denn Mönchspfeffer? Werden die langen Zyklen dadurch kürzer oder einfach nur regelmäßiger? Wäre dankbar für ein paar Erfahrungsberichte. Im Übrigen hat mir meine FÄ gesagt ich soll ab dem 14. ZT bis zum Einsetzen der Mens Mönchspfeffer einnehmen, in der Packungsbeilage steht "täglich auch während der Menstruation einnehmen". Wie nehmt Ihr Mönchspfeffer ein?

LG
Kathrin

Beitrag von curly_hasi 20.02.06 - 13:46 Uhr

Hallo!

Ich nehm ihn jetzt grade mal 10 Tage und kann schon den ersten Erfolg verbuchen! Hatte meinen #ei sonst immer erst so um den 16. - 19. ZT (Zykluslänge dadurch zwischen 30 und 36 Tagen mit tagelanger SB), und diesmal war mein #ei schon am 13. ZT! Ich nehm den MP ohne ärztliche Anweisung, und zwar so wie in der Packungsbeilage beschrieben (also den ganzen Zyklus durch).

Viel #klee
Curly

Beitrag von maeuschen06 20.02.06 - 14:03 Uhr

Hallo Kathrin,

es kann drei Monate dauern, bis er wirkt. Bei den meisten geht es aber schneller.

lg