Ploetzliches Spucken - was mach ich falsch???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ela_moon 20.02.06 - 13:42 Uhr

Halloechen,

also, noch eine Frage: Pascal ist noch immer 9 Wo. :-)...
bis vor einer woche hat pascal eigentlich nie gespuckt. doch jetzt faengt er ploetzlich an, nach und beim baeuerchen waehrend des trinkens (pascal ist ein flaschenkind) zu spucken. eigentlich hab ich nix veraendert - fuellmenge, inhalt alles gleich. #kratz.... hat jemand erfahrungen damit.

#danke
Manuela

Beitrag von baby09 20.02.06 - 14:02 Uhr

Hallo Manuela,

wahrscheinlich machst Du gar nichts falsch. Denn bei Joana war das auch so: Sie fing von heute auf morgen mit der Spuckerei an (Reflux). Da war sie auch ca. 10 Wochen alt. Lass Pascal doch mal vom KiA checken. Evtl. kannst Du auf Aptamil AR umstellen oder Nestargel verwenden. Ist beides für Spuckkinder. Oder Du lebst einfach damit - solange Pascal genug zunimmt.

LG Yvonne mit Joana *08.09.2005

Beitrag von ela_moon 20.02.06 - 14:06 Uhr

Hallo Yvonne
#danke
Was habt ihr gemacht???
Zunehmen tut er genug. Wir haben mit 9Wo jetzt 6.3kg! :-)
Eigentlich mag ich nur ungern wechseln, da wir sonst eigentlich ganz gut mit der Beba hinkommen...

Danke nochmals, Manuela

Beitrag von baby09 20.02.06 - 21:11 Uhr

Huhu Manuela,

ich dicke Joanas Milch mit Nestargel an. Seitdem nimmt sie auch schön zu. Vorher hat sie noch Stunden später die halbe Flasche wieder :-%.Jetzt klappt es ganz ut. Ein bisschen kommt immer noch raus, aber damit können wir leben!
Nestargl bekommst Du in der Apotheke. Du kannst dann bei Beba bleiben.

LG Yvonne