Schwanger, trotz normaler Mens???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von erpeline 20.02.06 - 14:17 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich hatte am 20.01. mit meinem Verlobten #sex und hatte jetzt vom 08.02. bis 14.02. ganz normal meine Mens. Seit letzten Mittwoch ist mir jedoch den ganzen Tag über immer übel - mal mehr, mal weniger. Aber :-% musste ich bis jetzt noch nicht. Außer mal ein Ziepen hier und da in der Bauchgegend, kann ich auch nichts besonderes an mir feststellen (könnte aber evtl. auch schon der nächste ES sein). Auch ist mir ab und an sehr schwindelig, so dass ich noch nicht einmal vernünftig gerade aus laufen kann. Das könnte aber - denke ich - auch von einem Schleudertrauma kommen, was ich Anfang Januar bei einem Unfall erlitten habe. Aber davon wird einem doch nicht schlecht! Oder doch?
Ich weiß irgendwie nicht wirklich, was ich im Moment denken soll. Könnte es sein, dass ich trotz Mens #schwanger bin?
Sorry, dass es so lang geworden ist und schonmal jetzt #danke für eure Antworten.

Beitrag von jonas300703 20.02.06 - 16:11 Uhr

Hallo,
mir geht es zur Zeit ähnlich.
Ich hatte am 09.02.06 ganz normal und pünktlich meine Tage.
Fühlte mich aber nach einigen Tagen genauso wie du, habe deshalb einen SST gemacht, der leicht positiv war, Samstagmorgen wieder leicht positiv.

Ich bin dann heute zum FA der Test war wieder positiv. Aber in der Gebärmutter ist nichts zu sehen. Er meinte, dass es wohl mit abgegangen wäre und ich noch Rest HCG hätte. Wir schauen uns Donnerstag nochmal den beta-HCG Wert an und er macht dann nochmal Ultraschall. Habe aber wenig Hoffnung.

Geh am besten mal zum Arzt.

Alles Gute
Andrea