Kopf oder Bauch?? Auf wen soll ich hören!?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von anschi78 20.02.06 - 14:50 Uhr

Hallo ihr,

mir liegt was auf der Seele. Wir haben unsere Traumlocation für die Hochzeitsfeier gefunden. Ein Cafe mit viel Glas und Terrasse an einem schönem See. Nun waren wir in unserer Planung immer fest davon ausgegangen einen Teil der Getränke (Schnaps, Wein, Sekt) selbst zu kaufen und nur die anderen Sachen vom Lokal zu nehmen. Wurde im Freundeskreis auch schon so gemacht. Nur leider wollen die das überhaupt nicht, müssten das Essen und die ganzen Getränke über das Cafe beziehen. Haben das mal ausgerechnet und sind auf ca. 2.000 Euro mehr gekommen!!!
Nun bin ich ziemlich geknickt. Eigendlich haben wir das Geld im Moment auf dem Konto, aber ich bin nicht bereit soviel auszugeben. Andererseits ist der Ort wirklich traumhaft und eine gleichwertige Alternative nicht in Sicht.
Was meint ihr, Traumhochzeit mit höheren Ausgaben oder vernünftig sein und anderes Lokal suchen?! Überlege mir immer das uns die 2 T€ ja spätestens beim Hausbau oder so mal fehlen... Mein Freund meint übrigens Geld ausgeben und den Tag wirklich als den schönsten des bisherigen Lebens genießen?!
Wie würdet ihr entscheiden?!

Danke fürs "Zuhören"
Jana

Beitrag von susasummer 20.02.06 - 14:52 Uhr

Wenn ihr es euch leisten könnt,dann macht es.
Von so etwas kann ich nur träumen,wir werden nur ganz klein heiraten.

Beitrag von maren04 20.02.06 - 17:05 Uhr

Ganz klar: Bauch!
Wenn dir der Ort so gut gefällt und nichts vergleichbares in Sicht ist würde ich die 2T€ ausgeben. Es hört sich ja so an, als wenn sie da wären und dein Freund ist ja auch dafür.
So einen Tag wirst du wahrscheinlich nie wieder haben. Wir haben auch schon ein paar Kompromisse gemacht, aber solche "Hauptangelegenheiten" ziehen wir kompromisslos durch.
Tina

Beitrag von gh1954 20.02.06 - 19:20 Uhr

Glaubst du, dass die Feier mit dieser Location steht und fällt, ich meine, was die Stimmung z.B. angeht?

WENN ihr schon bereit seid 2000 Euro mehr auszugeben, warum dann nicht für einen Traumurlaub, also zwei Wochen lang eine traumhafte Aussicht aufs Meer, Palmen etc.

Gruß
geha

Beitrag von missju82 20.02.06 - 19:23 Uhr

hallo,

ich würde auch die traumlocation nehmen. lasst euch doch von den gästen geld schenken. einen schönen spruch in die einladung und ihr habt damit 100% die 2000€ wieder rein. so war es bei meiner freundin beispielsweise. sie haben für das restaurant auch 4000€ bezahlt und durch geldgeschenke kam fast alles wieder rein. es ist und bleibt nun mal ein besonderer tag für euch beide. und der gedanke, dass man die traumlocation wegen ungewissheit bezüglich des geldes gewechselt hat, ruft vielleicht später gewissenbisse bei dir hervor. wenn ihr das geld habt, dann nutzt es ruhig! dein freund ist doch auch dafür!

viel erfolg!

ju

Beitrag von engelchen5863 21.02.06 - 18:12 Uhr

Hallo Jana,
ich würde auch dort feiern!
Aber also kleine kostenbremse nur bestimmte Getränke auf die Menü Karten schreiben und auch nur das ausgeben lassen. So hast du die kosten etwas mehr im überblick und es wären dann nur vieleicht 1000 € mehr.
LG Yvonne

Beitrag von anschi78 23.02.06 - 09:32 Uhr

Danke für Eure Meinungen.
Dann werden wir uns also für die Traumlocation entscheiden und ich schließe jetzt das Grübeln ab und freue mich auf den Tag!

Ihr habt mir wirklich geholfen den Schritt in die Richtung zu gehen.

Bis zum nächsten mal.
LG Jana