3-Monats-Spritze u. Zwischenblutung????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von corsarellina 20.02.06 - 14:58 Uhr

hallo,

wer von den stillenden Müttern hat die 3-Monats-Spritze gekriegt u. hat damit Zwischenblutungen gekriegt?? Ist das normal???

DANKE
gruß tina

Beitrag von tschude 20.02.06 - 15:07 Uhr

mir gehts genauso. ist normal!

lg, judith mit schreihals gregor im arm

Beitrag von schnucki78 20.02.06 - 18:36 Uhr

Hallo,

wenn es nur bei der Zwischenblutung bleibt ist das eigentlich normal. Allerdings kann es auch darauf hinauslaufen, dass es gar nicht mehr aufhört zu bluten. So wie bei mir. Wollte doch unbedingt die 3MS, um gar keine Blutung mehr zu bekommen und das Ergebnis war, dass ich über einen Monat lang geblutet habe.
Habe mich dann entschieden, wieder auf die Pille umzusteigen und hiermit hat die Blutung wieder aufgehört - gott sei Dank. Dachte schon, das hat gar kein Ende mehr.

Nach dieser Erfahrung würde ich also eher von dieser Spritze abraten.

LG Dani with Jacy Marc *14.09.2005 #sonne

Beitrag von schrumpeldei2005 20.02.06 - 20:01 Uhr

Hallo,
mir ging es genauso. Hatte von der Spritze damals auch nur Dauerblutung. Habe mir heute die Pille verschreiben lassen. Ich sage auch:NIE WIEDER DREIMONATSSPRITZE!!

LG
schrumpel