Wie oft Stuhlgang normal?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tigerlady81 20.02.06 - 15:03 Uhr

Bis zur 2.Woche hatte meine kleine Maus 3-4x am Tag Stuhlgang.Ab da waren es nur noch ca alle 3-4 Tage. Meine Hebamme meinte das esi normal sei, das manche Stillkinder bis zu 14Tagen keinen Stuhlgang haben.
Nun füttere ich seit ca 2Wochen zu, da die Muttermilch nicht ausreicht.(ca 100 -300ml am Tag, je nachdem wie hungrig meine Kleine nach dem Stillen noch ist.) Ich habe mal gelesen das "Flaschenkinder" täglich Stuhlgang haben sollten. Meine Maus hat aber weiterhin nur alle 3-4Tage Stuhlgang. Wie oft sollte sie Stuhlgang haben, wenn sie gestillt und mit Flasche ernährt wird? (Wir haben schon von PREMilasan auf Aptamil HA1 umgestellt, aber es hat sich nix geändert.)
#danke fürs Antworten

Ariane + Angelina Sophie *09.01.2006

Beitrag von darkigraine 20.02.06 - 18:07 Uhr

hallo ariane

nun mein sohn macht jeden tag seinen stuhgang und bekommt die flasche...

aber laut meiner hebi macht es nichts, wenn sie nicht jeden tag dick machen...so lange sie pinkeln...

gruss nicole und siro

Beitrag von tagesmutti.kiki 20.02.06 - 18:21 Uhr

Hi Ariane,

es ist normal das deine Maus nur alle 3-4 Tage Stuhlgang hat. Wenn sich der Körper so eingepegelt hat ist es doch ok. So weist du wann du in etwa mit dem Geschäft rechnen kannst.

Und bitte stell dein Kind nicht andauernd mit der Nahrung um! Das tut ihr in keinster weise gut. Bleibe bei einer Flaschennahrung.

LG KiKi

Beitrag von tigerlady81 20.02.06 - 18:31 Uhr

Ich hab allerdings immer das Gefühl, das die Kleine drückt und drückt, aber nix kommt. Und dann bekommt sie öfter Bauchweh.

Die Nahrung haben wir auf Raten der Kinderärztin umgestellt, da ich unter Heuschnupfen leide.


LG

Beitrag von tagesmutti.kiki 20.02.06 - 18:36 Uhr

Wenn sie bauchschmerzen haben sollte kannst du die Flasche mit Fenchel Kümmel Anistee zubereiten statt wie gewohnt mit wasser. Hilft ganz gut und die Blähungen gehen weg und der Stuhlgang kommt.

LG KiKi