Wie funktioniert das?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von kamikatzen 20.02.06 - 15:53 Uhr

Hallo an alle

Ich würde gerne meinen Abschluss verbessern und dann Abi.
Hab mich schon an einer Abendschule gemeldet nur die Stunden fangen von 17 uhr an und mein Mann ist meistens um 18 uhr zuhause. Meine Familie könnte leider den kleinen nicht nemmen da bei dennen zur Zeit viel stress gibt. Und ich hab schon bei der Schule nachgefragt hab ob es später stunden gibt (leider nicht).
Gibt es vielleicht noch Akternativen??Wieviele Kosten kommen auf mich?
Mein Mann hat zwar ein Lohn aber wir bekomen noch zusetztlich ALG2 (leider)#schmoll

Danke für wertvolle Tipps

Beitrag von mari_g 20.02.06 - 17:48 Uhr

Bei uns ist es so, dass das Abendgymnasium nichts kostet, außer Bücher und Schulmaterialien. Es fängt bei uns auch um 17 Uhr an. Über wieviel Semester geht eure Abendschule? Unsere geht über 4 Semester bis zum Fachabi und 6 Semester bis zum allg. Abi. Ab dem 4. Semester ist es bei uns förderungsfähig nach Bafög. Da muss man aufpassen, wenn man ALG II bekommt, da einem ab diesem Zeitpunkt kein ALG II mehr zusteht, egal ob man Bafög bekommt oder nicht.

Beitrag von gh1954 20.02.06 - 18:47 Uhr

Welchen Abschluß hast du denn?

geha

Beitrag von kamikatzen 20.02.06 - 21:33 Uhr

Hi
hab den FOR abschluss und hatte leider in Englisch eine 4 #schmoll, hätte ich aber eine 2 in deutsch gehabt hätte man es ausgleichen können um FOR Q,nur meine Deutschlehrerin war das letzte halbes Schuljahr krank.Das war im jahr 2002

Nur jetzt hab ich ein kleinen Engel und wüsste nicht falls ich zur Abendschule gehen sollte wo ich ihn zur betreuung geben soll.

Beitrag von gh1954 20.02.06 - 22:55 Uhr

Habe ich dich jetzt richtig verstanden:
Du möchtest zuerst deinen FOR-Abschluß noch mal machen und dabei den Notenschnitt verbessern und danach strebst du die Fachhochschul- oder Allg. Hochschulreife an?

An unserer VHS z.B. kann man die FOR in vier Semestern erwerben. Kostenpunkt 100 Euro und Schulbeginn immer um 18 Uhr, das wäre aber für dich auch noch zu knapp.
Inwieweit das mit Fernkursen geht, weiß ich leider nicht.
Ich denke aber mal, das wird teurer sein.

Gruß
geha

Beitrag von kamikatzen 20.02.06 - 23:10 Uhr

Hab schon ein FOR abschluss nur diesen würde ich gerne verbessern und wenn man diesen bessert wird dieser automatisch zum FOR Q ernannt (wenn man halt bessere noten bekommt) ,damit ich Abitur machen könnte.Falls das mit den Fernkursen wirklich teuer wird, werde ich wohl erstmal sparen müssen.Würde gerne zur Abendschule gehn doch sind die Schulzeiten ungünstig.

LG monika