Nach der Drei-Monats-Sprtize - irgendjemand Erfahrung damit??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von eite_80 20.02.06 - 15:57 Uhr

Hallo!
Weiß schon das man nach Absetzen der Dreimon.spritze alles mögliche haben kann...kann ewig lange dauern das man #schwanger wird, kann aber auch eine "normale" Wartezeit haben. Benutze seit Dez.05 keine Verhütung mehr. Meine Ärztin sagt auch das bei mir alles okay wäre und ich warte nun auf meine Mens!
Sie meinte auch das es dauern kann, bis ich die wieder habe und es kann auch sein das ich die nicht kriege und trotzdem #schwanger werde. Ach, das ist doch alles blöde . . . #kratz . . . hat jemand auch die Spritze bekommen und abgesetzt??? Würde mich über einige Erfahrungen von Euch freuen!!!!#freu#freu#freu

Danke schonmal

LG#liebdrueck
Ivonne

Beitrag von louca22 20.02.06 - 16:42 Uhr

Hi!

Also ich habe mir die Spritze 7 Wochen nach der Geburt von meinem Sohn geben lassen. Das war im Juli. Anfang Dezember habe ich dann zum ersten Mal meine mens wieder gehabt. Eigentlich ziemlich früh, meinten die Ärzte.
Würde ich aber nicht nochmal machen, war da ganz und gar nicht von begeistert.

Dir alles Gute und eine baldige #schwanger schaft!

Liebe Grüße

Louca

Beitrag von awuestemann 20.02.06 - 20:04 Uhr

Hallo schau mal in meine Visitenkarte.

Beitrag von manu77 21.02.06 - 00:20 Uhr

Hallo Ivonne

Hatte auch die DMS als ich sie absetzte, hatte ich 2 Jahre meine Periode nicht mehr bekommen. Dann einmal Mens und im nächsten Zyklus schwanger. Es muss bei Dir ja nicht gleich so krass sein wie bei mir (ist eher selten)
Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute
Liebe Grüsse
Manu