24.+25. SSW. Wie Fit?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sedonia 20.02.06 - 16:05 Uhr

Hallo,
brauche mal einen ungefähren Blick in die Zukunft.
Bin Anfang Juni von meiner Firma eingeladen.
Das heißt am Freitag, nach 8 Stunden Arbeit ins Auto und ca. 5 Stunden Richtung Süden fahren. Da dann abends in Hotel. Am nächsten morgen um 08:00 Uhr an einer Tagung teilnehmen bis ca. 16:00 Uhr (inkl. Betriebsbesichtigung). Danach Hotel. Um 20:00 Uhr treffen zu Tanz, Essen, Trinken und Gesellig sein. Spät zurück ins Hotel. Am nächsten Morgne nach dem Frühstück gehts Heim. Wieder ca. 5 Std.
Zu der Zeit bin ich halt in der 24.SSW.
Ich weiß, bei jedem ist es anders. Aber würdet Ihr euch diesen Programm zutrauen? Mein Chef wäre enttäuscht, wenn ich nicht kommen würde. Aber ich denke mein Baby geht vor. Wie ist Eure Meinung??
DANKE !
#danke

Sedonia

Beitrag von halloweenchen 20.02.06 - 16:18 Uhr

hallo sedonia!

wie du richtig schreibst - es ist bei jedem anders. ich habe eine sehr unkomplizierte schwangerschaft. und wäre da nicht mein bandscheibenschaden, den ich seit 2002 habe, hätte ich auch heute in der 29SSW noch kein problem mit so einem programm.
die frage ist viel mehr, wie sehr dich generell solche events anstrengen und wie's dir in deiner schwangerschaft bis jetzt geht.
wenn dich heute vieles schon überfordert, würd' ich's mir an deiner stelle dann nicht mehr zutrauen. wenn du heute sagst - eigentlich seh ich nur an meinem bauch, dass ich schwanger bin, spüren tu ich nix - dann sind die chancen, dass die veranstaltung im juni auch für dich noch was bringt recht groß.

lg
ingrid (ET12.5.)

Beitrag von ally1978 20.02.06 - 16:25 Uhr

Hallo!
Ich bin jetzt in der 27. Woche und hätte würde mir das auf jeden Fall zutrauen. Ich kann nur von mir sprechen - bei dir kann es ganz anders sein - aber ich fühle mich jetzt 1000 mal besser als in den ersten wochen (so bis ca ssw 16/17). Eigentlich bin ich jetzt nur dicker als sonst... #freu Musst du selbst die 5 Stunden fahren? Das fände ich am anstrengendsten - vielleicht kannst du bei jemandem mitfahren? Und unbedingt Pausen einplanen - wirst eh öfter mal Pipi müssen... ;-)
Außerdem hättest du doch dort die Möglichkeit, dich mal hinzulegen und eine halbe Stunde auszuruhen, falls es doch anstrengend wird, oder? Wenn dein Chef dich gern dabeihaben will, wird er bestimmt Verständnis haben, wenn du dann alle paar Stunden eine Verschnaufpause brauchst.
Viel Spaß wünscht dir
Ally

Beitrag von spruin 20.02.06 - 16:40 Uhr

Also ich würde mir das im Moment nicht mehr zutrauen da ich mittlerweile doch sehr mit Luftknappheit und Rückenschmerzen zu kämpfen habe. Könnte aber auch daran liegen das ich ein sehr grosses Baby bekomme und ich auch für die Zeit schon sehr viel zugenommen und der Bauch auch schon riesig ist.

Sabrina 25 SSW

Beitrag von laracroft311 20.02.06 - 17:19 Uhr

Hallo Sedonia,

ich bin jetzt in der 24. Woche und würde mir das ohne weiteres zutrauen. Bin am Donnerstag nach Salzburg gefahren (gute 2 Stunden mit dem Auto), dann mit einer Freundin mit dem Zug nach Wien aufs Depeche Mode Konzert, nachts mit dem Zug zurück und Freitag früh nach 3 Stunden Schlaf wieder mit dem Auto heim. Freitag Nachmittag musste ich dann noch arbeiten... War zwar saumüde, aber es hat sich gelohnt!
Muss allerdings auch sagen, dass ich bislang keine Probleme in der SS hatte. Kommt immer drauf an, wie fit man ist.
Liebe Grüße
Fritzi