Mein Neffe TeilII

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von happy20 20.02.06 - 16:19 Uhr

Hallo,

ich hatte neulich schon mal gepostet:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=18&id=347471&pid=2286339

Eben rief mich meine Schwester an. Der Kleine trinkt immer noch nicht und an Essen ist nicht zu denken. Er bekommt noch Infusion aber er wird einfach nicht gesund.

Er ist 19Monate und wiegt nur noch 9,5kg. An der Haut kann man sehen das sie austrocknet. Da er ja nichts zu sich nimmt ist er auch total schlap. Es ist alles zum #heul. Ich mache mir so sorgen um meinen Neffen. Ich selber habe auch zwei Kinder und weiß wie meine Schwester leidet. Sie ist auch schon krank vor Sorge.

Es wäre ja schon ein kleiner Erfolg wenn er nur einen Schluck trinkt. Aber nicht mal das tut er.

Ich wünsche meine Schwester ganz viel Kraft und Hoffe das mein Neffe so schnell wie möglich gesund wird.

Beitrag von sternenzauber24 20.02.06 - 17:25 Uhr

Das tut mir so leid,so ein Kleines wehrloses Kind,was schon soviel mitmachen mußte.

Ich wünsche von Herzen das er wieder gesund wird,und es schafft!!!

Der Mutter gaaaaaaaaanz viel Kraft das durchzustehen!!

Alles erdenklich gute,
halte uns auf dem laufendem,ich bin mir sicher er schafft es.

Sternenzauber#stern

Beitrag von babyjenny 20.02.06 - 19:15 Uhr

Hallo!!!kopf hoch das wird scho wieder,,mein grosser..hatte sowas schon 3 mal und war auch im kh...war auch total schrecklich..er hat innerhalb von einem tag 1 kilo abgenommen hat 3 wochen nix zu sich genommen nur die infusion..das erste mal war es auch wegen lungenentzündung da war er allerdings nur 4 wochen alt...das 2 te mal war letztes jahr um die zeit..mit salmonellen+magen darm+atemweginfekt..die haut war auch ausgetrockent sogar die schleimhäute,ich war auch total verzweifelt aber nach langer geduld ging es bergauf..er bekam wieder hunger und appetit..und durfte heim...am 10.2. hat er seinen 2ten geb. gefeiert und läuft auch jetzt pummelgesund hier rum...

alles gute für den kleinen...lg jen