Erkältung und Fruchtbarkeit??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mzsuzsa 20.02.06 - 16:31 Uhr

Hallo liebe KiWulerinnen,
sagt mal, wie ist es, wenn man erkältet wird? Wasfür Konsequenzen hat die Erkältung (ohne Fieber) auf die Fruchtbarkeit? Weiss das jemand?
#danke für die Antworten!
Zsuzsanna

Beitrag von eite_80 20.02.06 - 16:32 Uhr

Das ist eine gute Frage, bin auch ziemlich erkältet - aber wird schon besser. Da bin ich ja mal gespannt, ob jemand Antwort wei?.
Gute Besserung#liebdrueck und alles Gute

Beitrag von simone_2403 20.02.06 - 17:08 Uhr

Hallo Zsuzsanna

Also wenn ich mal von mir aus geh...garkeine Auswirkung.

Ich hab den letzten ÜZ schon abgehackt wegen ner fiesen Magen/Darmgrippe hab grad mal 2 oder 3 Ovutests gemacht (nen Versuch wars ja wert ;-) ) und als der letzte positiv anzeigte nen Tag später geherzelt.

Das Ergebniss....4+5 SSW

lg

Beitrag von kerstinhb 20.02.06 - 20:30 Uhr

Mein FA sagte mir gerade, daß es nicht schlimm ist Penecillin zu nehmen dennoch ist bei einer Erkältung nicht mit einem Eisprung zu rechnen weil der Körper sehr sensibel auf solche Störungen reagiert. Hat nichts mit Peniccilin zu tun! Hmm...aber ich glaube das muss nicht so sein! ...Siehe Simone.