Zu wenig Eisen.Was macht ihr dafür?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ..pippi.. 20.02.06 - 17:17 Uhr

Also bei mir hat man heute bei der VU festgestellt das ich zu wenig Eisen habe.

Vor 8 Wochen war es noch ok.

Naja und jetzt liegt es bei 10,4.

trink jetzt rote Säfte und habe mir Kräuterblut geholt.
was nehm ihr ein?
hat Kräuterblut geholfen?

Beitrag von tini26 20.02.06 - 17:22 Uhr

Warum hat Dein FA Dir denn keine Eisentabletten verschrieben? Ich habe immer 1 Tablette pro Tag nehmen müssen.

LG Tini und Johanna ET + 9

Beitrag von sandra7.12.75 20.02.06 - 17:22 Uhr

Hallo



Ich nehme noch zusätzlich Eisentabletten.Tu mir bitte einen Gefallen.Schreibe doch bitte nur ein Post mit Deinen Problemen.Das ist jetzt das vierte auf einer Seite.


lg

Beitrag von ..pippi.. 20.02.06 - 17:23 Uhr

Sorry. wollt nicht nerven.
Werd mich einschränken mit meinen Fragen

Beitrag von sandra7.12.75 20.02.06 - 17:26 Uhr

Hallo

#liebdrueck


lg

Beitrag von juniorette 20.02.06 - 18:16 Uhr

Ich denke mal, sandra geht es nicht darum, daß du weniger fragen sollst, sondern daß du, wenn du mehrere Fragen hast, diese in einem (statt vier) Posting zusammenfaßt.

Hat weniger damit zu tun, daß du jemanden nervst, sondern daß die Fragen der anderen Schwangeren dann schneller auf Seite 2 rutschen (und die meisten schauen sich nur die Fragen auf der ersten Seite an)

LG,
Juniorette

Beitrag von juniorette 20.02.06 - 18:18 Uhr

Mein FA hat mir seit der 20.SSW eine Eisentablette täglich verschrieben. Da meine Eisenwerte seit der 26.SSW schlechter geworden sind, muß ich nun zwei Eisentabletten täglich nehmen.

Beitrag von grashalm 20.02.06 - 17:24 Uhr

Nehm auch Eisentabletten, und da scheint der Wert i.O. zu sein. FÄ hat nichts zu meckern.

LG Kris

Beitrag von eileen81 20.02.06 - 17:35 Uhr

Hallo pipi,

also Kräuterblut nehme ich ebenfalls, jedoch schmeckt das wiederlich und nach der Einnahme wird mir immer ganz furchtbar schlecht.:-%Ausserdem hat sich dadurch meine Eisenspeicherwert auch nicht verbessert.

Habe mir von meinem Arzt nun Ferro Sanol Duodenal Kapseln aufschreiben lassen;-), hoffe das ist nicht so ecklig wie das Kräuterblut Zeugs!!!!!

Und zusätzlich lasse ich mir von meiner Hebi noch Vitamin B12 spritzen, was mir immer übelst wehtut#schock!!!!!

LG
Eileen+Cécile 37Ssw

Beitrag von silke18 20.02.06 - 17:43 Uhr

Hallo,
ich hatte vor der Schwangerschaft immer zu wenig Eisen. Ich trinke jeden Tag ein Glas Amecke + Eisen, leckerer Saft mit Eisen angereichert. Hat bei mir jedenfalls prima geholfen, ich habe immer Probleme so große Eisenkapseln zu schlucken.
Den Saft gibt es bei uns bei Minimal und Wal Mart.
Also, alles Gute

LG Silke (38.SSW)

Beitrag von monsterkind 20.02.06 - 17:48 Uhr

Hallo!

Ich trinke jetzt auch Kräuterblut, mal sehen, ob's hilft...In meiner ersten Ss habe ich ferro sanol Kapseln bekommen, die zwar geholfen haben, aber ich hatte SO schlimme Probleme mit dem "auf's Klo gehen"...hätte teilweise echt heulen können, da ging gar nichts mehr. Das hat dermaßen auf den Darm geschlagen, das war nicht mehr schön.

Grüße vom monsterkind

Beitrag von stefmex 20.02.06 - 17:53 Uhr

hi katja,

sonnenblumenkerne, haferflocken, rote beete, kakao, dunkle schokolade sind nur ein paar lebensmittel mit viel eisen. ich hab's nur damit geschafft, meinen eisenwert nachhaltig (selbst nach der geburt) nach oben zu bringen. glücklicher weise schmeckt mir das ganze recht gut :-)

lieben gruß,

stefanie & lena (*02.02.06)

Beitrag von manon32 20.02.06 - 18:30 Uhr

Hi,

ich hatte vor einigen Wochen auch nur noch 10,3 Eisen und Kräuterblut habe ich die gesamte SS über vorher genommen. Hat bei mir nicht viel geholfen. Seit ich nun ferro sanol nehme, ist der WErt wieder gut und bei mir ist es gut verträglich.

LG

Manon + #babygirl 37. SSW

Beitrag von moehre74 20.02.06 - 18:39 Uhr

hallo,

mein eisenwert lag letzte woche bei 11,3 und meine fä sagte, dass sei zu niedrig! jetzt soll ich auch kräuterblut trinken, igitt!!! wenn ich lese, dass das bei den meisten nicht geholfen hat... na prost!! außerdem nehme ich eine tabl. von centro materna tgl. da sind alle möglichen vitamine etc. drin, das nehme ich aber auch schon länger...

lg

Beitrag von birkae 20.02.06 - 18:43 Uhr

Hallo,

laut meinem Fa sind werte zwischen 11 und 12 ideal. Und dein Arzt sagt, 11,4 sei zu niedrig? #kratz#gruebel#kratz

LG birgit

Beitrag von moehre74 20.02.06 - 18:49 Uhr

ja, hat mich auch gewundert, meine freundin meinte auch, 11,3 (hab nochmal genau geguckt) ist vollkommen okay!!

nochmal zum abgleich, der eisenwert steht doch in der spalte Hb, ne???

lg

Beitrag von birkae 20.02.06 - 18:57 Uhr

Ja, da steht er ;-)

LG

Beitrag von katinka2204 21.02.06 - 14:53 Uhr

Hallo,

ich hatte auch zu niedrige Eisenwerte und sollte auch das Kräuterblut trinken! GING GARNICHT!!! habe dann aber zum Glück herausbekommen, das es davon auch Dragees gibt. Wenn man die mit etwas Roten Saft trinkt bekommt man seine Werte auch gut in den Griff! vor allem ohne hinterher zu:-%.

LG
Katinka (31)