Lauflernwagen von Ikea

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lgb 20.02.06 - 18:21 Uhr

Hallo zusammen!

Kennt von euch jemand den Lauflernwagen von Ikea?
Ist dieser zu empfehlen?

Vielen Dank im voraus!

Jennifer mit Fiona (9Monate)

Beitrag von schwesterf.76 20.02.06 - 18:35 Uhr

Hallo Jennifer,

Luisa hat das Wägelchen zum ersten Geburtstag bekommen und liebt es über alles. Mittlerweile kann sie gut und sicher laufen und benutzt ihn als Puppenwagen. Solange die Kinder noch nich laufen können muß man am besten etwas schweres reinlegen,( bei uns eine Tonne Bauklötze) damit der Wagen nicht mit dem Kind abhaut:-p weil er ziemlich leicht ist. Ansonsten alles bestens!

Grüßle Franzi und Luisa (16 Mon)

Beitrag von ozelotte 20.02.06 - 18:35 Uhr

Hallo Jennifer,
ich fand den nicht so gut und habe ihn wieder umgetauscht, weil mein Sohn damit immer umgekippt ist. Wenn die Kleinen noch nicht laufen können und sich am Schieber hochziehen und abstützen kippen sie nämlich damit um. Wir haben dann einen von Haba gekauft - der leider nicht ganz billig war - aber stabil und fest und unkippbar.
Vielleicht gibts auch günstigere Alternativen. Aber wichtig ist, dass der Wagen nicht umkippt, sobald sich die Kleinen drauf stützen!
LG,
Lotte

Beitrag von angel06 20.02.06 - 18:44 Uhr

Hallo,

von Lauflernwagen etc ist generell abzuraten, da sie gefährlich sind. Die Kleinen können damit stürzen und das richtige Laufenlernen (sprich Haltung) ist NICHT gewährleistet.

Meine Tochter hat von ganz allein bzw. an meinen Händen laufen gelernt. Erst von Möbel zu Möbel, dann wie gesagt an meiner Hand und eine Woche später lief sie bereits allein.

Gib das Geld lieber für vernünftigere Dinge aus.


lg

angel

Beitrag von regeane 20.02.06 - 18:55 Uhr

Hi Angel!

Sag mal, beziehst du Dich auf die sogenannten Gehfreis oder meinst Du wirklich so was hier:

http://cgi.ebay.de/IKEA-Ekorre-Lauflernwagen-NEU-w_W0QQitemZ7391867180QQcategoryZ22439QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Wenn Du das meinst, dann bitte ich um einen link, würde mich da gerne umfassend informieren! :-)

Vielen Dank!
Liebe Grüße,
Regeane mit Ronja (*30.10.2005)

Beitrag von angel06 20.02.06 - 20:08 Uhr

Hallo Regeane,

Gehfrei und Lauflernwagen(Lauflernhilfen) ist doch alles das gleiche.

Hab mir das Teil bei ebay eben angesehen *kopfschüttel* das sieht sowas von unstabil aus und ist allerhöchstens was für 2-3 jährige als Puppenwagen.

Und wie gesagt, ich bin ein absoluter Gegner von all den Dingen!

http://www.kindersicherheit.de/html/lauflernhilfe.html



lg

angel

Beitrag von regeane 20.02.06 - 20:29 Uhr

*ggg* naja da ist schon ein riesiger Unterschied zwischen Gehfrei und einem Puppenwagen der quasi als lauflernhilfe deklariert wird...

Aber dein Link bezieht sich auf Gehfreis und derartige Lauflernhilfen, net auf das Teilchen von Ikea ... davon sollte jeder wissen. In den 60er- 80er Jahren hat man mit diesen Gehfreis tausenden Kindern unwissentlich den rücken kaputt gemacht... leider wissen das auch heute viele nicht.
Gegen die Teile bin ich auch, die gehören verboten, aber dieses Lauflernwägelchen von IKEA können sie eh erst benutzen, wenn sie schon selbst laufen können ;-)

Liebe Grüße,
Regeane mit Ronja (*30.10.2005)

Beitrag von zaubertroll1972 20.02.06 - 19:13 Uhr

Hallo,

als wenn das Kind noch nicht laufen kann taugt er gar nichts. Er ist viel zu leicht und kippt sofort wenn man sich vorne aufstützt und das tuen die Kleinen ja wenn sie noch nicht laufen können. Aber sonst ist er klasse. Mein Sohn spielt gerne damit, legt alles rein und schiebt ihn hin und her. Bis er laufen konnte hatte ich ihn aber weg getan.
LG Z.

Beitrag von chrisdrea24 20.02.06 - 19:49 Uhr

Hannah hat beim laufen lernen immer Stühle und den Hochstuhl durchs Haus geschoben und hat sich daran festgehalten....die armen Fliesen.
ANDREA

Beitrag von tekelek 20.02.06 - 19:54 Uhr

Hallo Jennifer !
Nein, den kenne ich nicht, wir haben den von HABA.
Aber der ist wirklich super. Er ist so konstruiert, daß er nicht kippen kann, hat eine kleine Ladefläche und sieht total süß aus ...
Emilia rennt damit ständig den Gang rauf und runter, sie ist ganz begeistert davon - frei Laufen kann sie aber leider immer noch nicht :-(
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (*05.01.05) und #ei (ET 02.09.06)

Beitrag von alextra 20.02.06 - 20:55 Uhr

Hallo Jennifer,

also Lennart hat zu seinem ersten Geburtstag auch den Lauflernwagen von Ikea bekommen und er wird immer noch oft genutzt.
Ich kann ihn Dir nur sehr ans Herz legen.

Übrigens muss ich meinen Vorschreiberinnen widersprechen. Er eignet sich absolut auch schon für Kinder, die noch nicht laufen können. Der Griff hat zwei verschiedene Einstellungen. Eine für Kinder die schon laufen können und eine für die, die es noch nicht können. Wenn man das beachtet, kippt auch nieimand damit um. Außerdem kann man an den Hinterrädern die Geschwindigkeit einstellen, was ich auch super finde, damit die Kleinen nicht zu schnell sind.

Liebe Grüße
Alex & Lennart (22 Monate)

Beitrag von kaeseschnitte 20.02.06 - 23:15 Uhr

hallo jennifer
der ist total schrottig. viel zu leicht und kippt dadurch, wenn das kind noch nicht laufen kann und sich anlehnt.
grüsse
kaeseschnitte

Beitrag von orcanamu 21.02.06 - 00:01 Uhr

Hallo Jennifer,

wir haben den bei IKEA getestet und Alex ist nur damit umgekippt. Haben dann den von Haba (gebraucht) geschenkt bekommen und das ist eine ganz andere Gewichtsklasse, er ist schwerer und anders konstruiert, damit ist er prima durch die Gegend gelaufen.

Ich rate Dir aber, das Teil gebraucht zu kaufen. Seit Alex laufen kann, steht dieses 99 Euro-Teil hier rum :-[. Wird nur noch benutzt, wenn seine gleichaltrige Freundin zu Besuch kommt und Interesse bekundet (dann wirds eifersüchtig bewacht... ;-) ).

Gruß
Simone

Beitrag von schnappland 22.02.06 - 19:41 Uhr

Hy,

wir hatten ich auch für unsere tochter, da wir dachten so können wir vielleicht geld sparen. da er ja aussieht wie der von haba

das war aber ein trugschluß den der von ikea ist zum #heul

er ist ziemlich lapide gebaut, und überhaupt nicht kipp sicher

so das wir den wagen sofort ausser sicht weite getan haben, und doch den haba gekauft haben.

ist zwar im ersten moment ziemlich teuer (um die 100€) haben aber einen hohen wiederverkaufswert ;-)

Gruss Manu