wichtig habe ich zweite eileiterschwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von emil111105 20.02.06 - 19:39 Uhr

ich muss mal kurz was los werden zu meiner Geschichte.
Hatte im okt. eine Eileiterschwangerschaft.
Nun bin ich wieder Schwanger und habe sone Angst das es noch mal passiert .
Beim letzten mal hatte ich Blutungen und rechts immer ein leichtes ziehen .
Jetzt habe ich keine Blutungen aber ich merke meine rechte Seite aber nicht so wie beim letzten mal kann das normal sein ??????? War schon beim Arzt er sagt er kann noch nichts sehen . Bitte antwortet wer hatt auch immer die rechte Seite gemerkt.

Danke schon mal im vorraus

Beitrag von eluisa 20.02.06 - 20:10 Uhr

hallöchen

ich hatte auch eine eileiterschwangerschaft,vor drei jahren.danach hatte ich auch tierisch angst das es nochmal passieren könnte.
3monate später war ich wieder schwanger.
es ging alles glatt;-)

mehr kann ich dazu auch nicht schreiben ,denn ziehen hatte ich keine

viele grüsse und die besten wünsche#blume

Beitrag von morgda 20.02.06 - 21:30 Uhr

hallo emil,

hatte letzten juli eine eileiter-ss und bin jetzt wieder ss (7 +3). auch ich habe ziehen auf der linken seite (wo mir ein teil des eileiters entfernt wurde), aber das ist wohl normal. denn meine ss sitzt da, wo sie hingehört.

bei einer eileiter-op entstehen narben, die natürlich jetzt, wo sich die gebärmutter vergrössert, bewegt werden. das kann halt etwas schmerzen.

wie weit bist du denn?

ich hoffe, ich konnte dich etwas beruhigen. #klee

lg morgda