...ÜZ 48 ,die vier Jahre sind voll, lest mal meinen Progesteronwert ES+8!!!!!HILFE auch ICSI Experte

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bine8878 20.02.06 - 20:03 Uhr

Hallo.

Da bin ich also. ÜZ 48. Nachdem ich mich so gefreut hatte, das 3 Tage vor dem ES die Hormonwerte so super stimmten und ein großes Follikel zu sehen war.
Wir haben uns das Hirn aus dem Kopf ge.... und was is?
Nur 9 Tage nach dem ES kam die Mens. :-[#heul
Am ES+8 wurde nochmal Blut abgenommen. Heute hab ich von der Sprechstundenhilfe den Wert bekommen.

1,47!!!!!!!!#schock!!!!!!!!!!!!!!!!!#schock!!!!!!!!!!!!!!!!!!!#schock!!!!!!!!!!!!!!!!!#schock

Eine Woche nach ES sollte er 10 mal so hoch sein!!!!
Aber es war doch ein Follikel da? Ist es nicht gesprungen? Kann erst in einer Woche mit dem Prof reden, dann sind auch die Ergebnisse des 4. SG da.

Ich hatte so gehofft, das im vorraussichtlich letzten Zyklus vor der ICSI doch noch ein Wunder geschieht......:-(

Ich gehe davon aus, das das SG genauso schlecht sein wird, wie alle anderen.
Weiß jemand, wie es dann bei ICSI weitergeht bzw anfängt?

Da ich ja keinen vernünftigen Zyklus zu haben scheine, muss ich ja wohl das lange Protokoll machen, oder?
Wann könnte denn dann der erste Transfer sein?

Wenn ich richtig gelesen habe bei meiner www Recherche, dann würde ich in 18 Tagen (ZT21) mit der down Regulation anfangen und dann wieder ca. drei Wochen später könnte der Transfer sein, oder? Nachdem natürlich Eizellen "gezüchtet" , "geerntet" und befruchtet wurden, is klar.
Wäre schön, wenn mir jemand schreiben könnte, der schon eine ICSI hinter sich hat #danke

War ganz schön viel, aber im Moment geht´s mir echt beschissen.....

Danke fürs zuhören.

Bine#schmoll

Beitrag von catsan 20.02.06 - 22:43 Uhr

Hi Bine,

zum Progesteronwert: Das Progesteron ist ja dafür verantwortlich, dass sich der befruchtete Follikel nach dem ES einnisten kann. Kann also gut sein, dass er gesprungen ist.

LG Cat