Wehen in der 35 SSW

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ka2512 20.02.06 - 20:34 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich liege seit vergangenen Donnerstag wegen Frühwehen im Bett und mache mir natürlich Sorgen.
Hat eine von Euch Erfahrung mit einer Frühgeburt in ca. dieser SSW und kann mir berichten?!
#liebe Grüße Ka

Beitrag von babymum 20.02.06 - 20:57 Uhr


Mach dir mal keine Sorgen, ich lag in der 33.SSW fast zwei Wochen wegen vorzeitiger Wehen im Krankenhaus und alle Ärzte haben mich verrückt gemacht vonwegen "wär ja schön wenn´s ne Woche noch bleiben würde" #schock
Musste dann nach dem Aufenthalt noch zwei Wochen zu Hause liegen- und wann kam der Knirps dann? nur 9 Tage zu früh...!
Wenn die Ärzte meinen es wäre nötig, bekommst du eine Lungenreifespritze- denn die Lunge entwickelt sich ja noch bis zum letzten Tag, ansonsten ist dein baby ja schon fertig ;-)

Alles Gute

Rike mit Leon 11 Wochen

Beitrag von coccinelle975 20.02.06 - 20:57 Uhr

Hallo Katrin!

Meine Lena kam 35+4 auf die Welt. Frühwehen hatt ich von der 24.SSW an. Mußte mal ne Woche oder doch 10 Tage? so Wehenhemmende Tabletten nehmen. Die Wehen waren dann ab der 30.SSW immer sichtbar, spürbar sowieso, aber Lena kam dann erst nach einem Blasensprung. Geburt mußte dann sogar noch eingeleitet werden, da die Wehen zurückgingen. Hat alles prima geklappt. Lena kam mit einem Gewicht von 2580g und 49cm auf die Welt. Hat im Krankenhaus dann aber auf 2270g abgenommen. Tja, wir mußten dann 10 Tage dort verbringen ehe wir heimdurften. Am Mittwoch wird die Kleine 12 Wochen alt und wiegt so zw. 4500g und 5000g (je nachdem wie genau unsere Waage ist - ist immer schwer zu sagen). Jedenfalls nimmt sie kräftig zu und ist in ihrer Entwicklung genauso weit wie andere Babys mit 12 Wochen (trotz 4,5 Wochen weniger im Bauch).

Ist doch beruhigend oder?

Liebe Grüße und noch alles Gute für Deine Restschwangerschaft
Silke und Lena 30.11.2005

Beitrag von zimtstern1079 20.02.06 - 20:58 Uhr

Hi Ka,

jep hab ich. Unser Finn kam in der 35+5 SSW zur Welt - allerdings lag ich schon ab der 32 SSW mit Wehen im Krankenhaus. Naja, also ich habe im Krankenhaus Lungenreifespritzen bekommen und Wehenhämmer, aber da war ich auch erst Anfang 32 SSW. Da du schon 35 SSW bist, nehme ich mal an, dass es nicht so schlimm ist, wenn dein Würmchen sich jetzt schon auf den Weg macht. Die Lungenreife sollte abgeschlossen sein, ansonsten hätten die Ärzte schon was gemacht #liebdrueck
Ich hatte schon Angst, dass Finn vielleicht nicht allein atmen kann oder irgendwas anderes, aber dem war nicht so. Ich habe ich normal bekommen - naja, er hats uns etwas schwerer gemacht - war ein Sternengucker :-D, aber ich hab ihn gleich bekommen und er bleib auch bei uns. Er war halt etwas schwach, so dass ich ihn anfangs nicht stillen konnte, da er immer eingeschlafen ist #schmoll und nur abgenommen hat., So hab ich abgepumpt und ihm Mumi per Flasche gegeben. Aber nach fast 2 Wochen hat er dann nur noch Brust getrunken #freu Also ich denke in der SSW dürfte es keine Probleme geben, trotzdem würde ich mich schonen, denn jeder Tag mehr in Mamas Bauch ist ja trotzdem wichtig (Gewicht etc.)

Dann alles Gute für dich und den Bacuhzwerg ;-)

#liebdrueck zimtstern+finn (18 Wochen)

Beitrag von die_schnute 20.02.06 - 22:08 Uhr

hallo..

also meine kleine kam in 34+5 zur welt (ärzte gehen ja immer nach der vollendeten woche also kam sie mit 34wochen und somit 6 wochen zu früh) ganz schnell und unkompliziert und ohne lungenreifespritze zur welt. hatte 5minuten wehen, dann kkh, wehenhemmer, blasensprung (ampicillinallergie gegen einen weiteren hemmer den man da einsetzen kann) und dann gings ab in den kreißsaal und nach 2h und relativ leichter arbeit war tabita dann da.

sie musste noch 10 tage im kkh bleiben damit die ssw bis zum überstehen der frühchenzeit um waren (36+0) hatte gelbsucht und musste unter diese phototherapielampe. aber sonst kein ding, alles ok, kind quietschfidel...
geburtsdaten: 2950gr, 47cm, KU 34cm,
U4 letzte woche: 6650gr, 63cm, KU 40cm- immer die ideallinien für kinder mit ihren monaten #huepf- hat alles aufgeholt (oder der doc sich verrechnet ;-) )

ich merk nix von wegen frühchen

hoffe aber bei dir klappt alles bestens.
eine schöne geburt und ein knuddeligsuesses ergebnis
schnuti mit tabita amelie *14.10.2005

P.S. bilder und alles zum nachlesen findest du hier:
http://www.tabitas-welt.de/

Beitrag von tami74 20.02.06 - 22:32 Uhr

Hallo Ka

Wie du in meiner Visitenkarte nachlesen kannst, ist mein Sohn Laurin in der 33 SSW auf die Welt gekommen. Ihm ist es von Anfang an sehr gut gegangen, und er gedeiht prächtig! Also mach dir keine Sorgen. Es wird alles gut kommen.

Gruss

Miriam & Laurin (geb. 18.08.05)