Meine kleine zu dünn

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lenser 20.02.06 - 20:51 Uhr

Hallo ihr lieben,wie ich schon erwähnte, hat meine kleine nicht viel auf den rippen,das macht mir langsam sorgen#kratzsie ist 15,2 wochen und wiegt bescheidene 5100 gr.#schmoll KiA hat auch gemeind sie ist zu dünn.Jeder egal wer muss unbeding mich fragen warum sie so dünn ist,das ist total nervig:-%

Beitrag von gigglepea 20.02.06 - 21:00 Uhr

Hallo,
was hat sie denn bei der Geburt gewogen und wie groß war/ist sie?
Meine Kleine war der KÄ auch zu dünn bei der U4. Ich sollte zufüttern- hab ich nicht gemacht und sie ist trotzdem weiter gewachsen.:-p. (100-120g pro Woche hat sie zugelegt) Ich denk , solange deine Süße überhaupt zunimmt und einen gesunden Eindruck macht, brauchst du dir keine Sorgen zu machen.
LG gigglepea 10.10.05;-)

Beitrag von lenser 20.02.06 - 21:19 Uhr

Hallo,
Gesund ist sie!bei der geb. hat sie gewogen 3660 und 56 gross, jetzt ist sie 65cm gross.doch bei mir ist die milch nicht eingeschossen#heul also hatte sie 13 tage lang nicht viel zum Trinken gehabt.Meine Hebi hat dan gemeint das es kein sinn hat somit haben wir mit Fläschchen angefangen#schmoll

Beitrag von gigglepea 20.02.06 - 21:39 Uhr

Also dann brauchst du dir doch keine Sorgen machen - sie ist ja auch ein ganz schön "langes Elend". Das sind ja Modelmaße! #freu
gruß gigglepea

Beitrag von windlicht1980 20.02.06 - 21:27 Uhr

Ach, das kenn ich alles #augen

Kilian ist auch ein Zarter und uns fragen auch die Leute, ob er krank wäre oder nicht genug zu Essen bekäme :-[

Kilian ist nun 7 Monate alt und wiegt nun ca. 6900 Gramm, er ist kerngesund und äußerst aktiv. Damit erkläre ich mir auch, die gernige Gewichtszunahme. Er ständig in Bewegung und hält selten still.

Meine vorherige KiÄ sprach auch vom Zufüttern und trug sogar Untergewicht ins U-Heft ein #schock ich hab mir schrecklich einen Kopf gemacht und bin zum anderen KiA, dort sagte man mir, dass Kilian sich prächtig entwickelt und genau im Maß liegt (er hat eine Gewichtskurve erstellt, mit Geburtsgewicht -2840 Gramm, 3 Wochen zu früh- und dann dem jetzigen Gewicht) also NIX mit Zufüttern usw.

Ich stille weiter und bin froh, dass ich es noch mache - denn wir vermuten nun bei Kilian ne Milchallergie :-(

Mach dich also nicht so verrückt, hol dir eine 2. Meinung von einem anderen KiA ein und denk dir deinen Teil, wenn dich die Leutchen wieder anquatschen.... in den meisten Köpfen ist halt, dass es gesundes Kind pummelig und mit Pausbacken sein muss.... so ist es aber nicht!!!

Alles Gute,
Simone mit Kilian ~10. Juli 2005~