Spielzeug mit 9 Monaten? Suche viele Anregungen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von doreen32 20.02.06 - 21:02 Uhr

Hallo,

ich suche Anregungen für Spielzeug. Ihr altes Spielzeug interessiert sie nicht mehr.

Tara robbt oder rollt derzeit mit Vorliebe über unsere Teppiche und sammelt Fussel auf, die dann gerne in den Mund wandern #schock. Einen Staubsauger benötige ich zur Zeit nicht ;-). Knöpfe und Reissverschlüsse liebt sie. Was gibt es da an Spielzeug, die diese Vorlieben unterstützen?

Angesagt sind noch:
- Zeitschriften zerreissen
- mit Löffeln spielen
- Cremetuben
- von Mama gebaute Türme einstürzen
- Schubladen und Kisten ausräumen
- Kuckuck-Spiele in div. Variationen

Ich bin auf Eure Anregungen gespannt.

Liebe Grüße,
Doreen + Tara (11.05.05)

Beitrag von amelie1103 20.02.06 - 21:26 Uhr

hallo doreen,

ooooohhhhh, das kenn ich #freu...
amelie mag diese türmchen... die kann sie auseinander nehmen und irgendwann mal wieder zusammen bauen... sie schaut sehr interessiert zu, wenn ich das türmchen wieder zusammen setze... es gibt sie in verschiedene variationen... ringe oder formen zum aufsetzen... das von chicoco ist sehr schön... sind 5 verschieden farbene ringe und der ständer hat unten eine glocke drin... je lauter ist doch immer besser ;-)... oder? amelie steht da sehr drauf... bälle und quitsch bunte badebücher sind auch noch was feines...

viel spaß beim ausprobieren...

lg susi#blume

Beitrag von krisi79 20.02.06 - 21:32 Uhr

Hallo Doreen,

Finn wird am 25.02 neun Monate #schock (hammer wie die Zeit rennt) und er krabbelt seit ca 6 Wochen, daher ist die Wohnung ein riesen Abenteuerspielplatz ;-)

Ich erzähl mal, was er so macht, vielleicht ist für euch was dabei:

- Von Mama durch die Wohnung jagen lassen und verstecken spielen

- Mamas frisch gebügelte Wäsche auseinander nehmen #heul
- Trockner ausräumen

- Babykino (Waschmaschine),

- Mit Plastikflaschen spielen (habe seine alten gefüllt, z.b. mi Reis, viel besser als jede Rassel der Welt)

- Zwieback verteilen

- Tupperdosen untersuchen

- Habe ein Tuch an den Schrank gehängt und damit spielen (nur unter Aufsicht versteht sich)

- Altpapier zerflücken (auch wenn Mamas Studieunterlagen dabei sind, die sie für ne Hausarbeit braucht #schock)

- Mit kleiderbügel spielen (ohne scharfe Kanten)

- Laufstall auseinder bauen, und alles rausschmeissen

- Reitspaß Winni Poh verhauen ;-)

- Motorikschleife ( allerdngs schüttelt er die)

- Sortierkasten

- Steine suchen (verstecke einen unter zwei Dosen und er lacht sich kringelig)

- Zahnbürsten (er kitzelt sich selber und wundert sich #kratz)

- Möbelrücken (vornehmlich den Couchtisch)

- Teppiche hochziehen, wenn er selber draufsitzt und dann umkippen

Mehr fällt mir auf die schnelle nicht ein. Vielleicht ist für euch ja was dabei.
Neben den ganzen sachen ist im Moment das hochziehen seine lieblingsbeschäftigung und ich habe eine Herzattacke nach der anderen ;-)

Lg Krisi

Beitrag von kruemel_77 20.02.06 - 21:33 Uhr

Huhu Doreen,

Cremetuben sind bei uns auch immer noch der absolute Renner. Momentan dicht gefolgt von leeren Flaschen, wo man die Deckel immer auf und ab machen kann #augen.

Aber für die Flaschen ist Tara wohl noch etwas klein. Das Interesse kam bei uns ungefähr vor 4 Wochen.

#kratz - was kann ich Dir empfehlen? Bälle sind toll, Bilderbücher voll interessant gewesen. Super gerne hat sie mit meinen Wäscheklammern gespielt. Die hat sie von einer Schüssel in die andere sortiert. Voll süß. Das macht Lina heute auch noch ganz gerne.

Mehr fällt mir allerdings auf die Schnelle nicht ein #hicks. Sorry.

VLG
Alex & Lina-Marie (*28.02.2005)