Auto in D kaufen und mit ins Ausland nehmen... FRAGEEEEEEEEEEEEEEE!!!

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von chatta 20.02.06 - 21:12 Uhr

Hallo,

wir leben in Spanien und würden uns gerne einen CampingBus in Deutschland kaufen. Hat jemand Ahnung, wie das mit der Versicherung ist? Bzw. mit dem ganzen Papierkram??? Ich bin da ein bisschen überfordert und in den span. Seiten findet sich nix rechtes... #kratz

LG
cha

Beitrag von susanne1973 28.02.06 - 08:02 Uhr

Hallo,

also wenn du es mit Deutschen Kennzeichen in Spanien fahren möchtest mußt du es auf eine in Deutschland gemeldete Person zulassen. Nachteil du mußt alle zwei Jahre zum Tüv hier in Deutschland. Die Person braucht auch ein Wohnsitz hier z.b. du läst es auf uns zu dann bekommst du ein Kennzeichen HD-XX 000 damit fährst du nach Spanien und bleibst zwei Jahre dort und kommst nach zwei Jahren wieder zum Tüv machen. Machst du das nicht, bekommt derjenige Ärger auf den es zugelassen ist. Mit der Versicherung ist es genauso.
Wenn du es auf dich in Spanien zulassen möchtest brauchst du eine Spanische Versicherungsgesellschaft. Es könnte auch sein das Ihr hier Zollkennzeichen benötigt, da bin ich mir aber nicht so sicher, für Rumänien haben wir die benötigt. Am besten rufst du mal in Deutschland einen Zulassungsdienst an, die wissen genau was du brauchst und machen sogar die Abwicklung für dich. Dort bekommst du auch die Zoll-/Überführungskennzeichen.

Liebe Grüße

Sven (Ehemann von Susanne)