komm vom FA :-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von smbartmann 20.02.06 - 21:41 Uhr

wieder nix :-(
War wieder kein #ei und auch nach über 50 Tagen absolut keiner in sicht :-(
Hab die Pille im Sept abgesetzt ... wir wollen uns zwar zeit lassen mit dem Schwanger werden, aber seit Okt. bekomm ich nur noch meine Mens wenn ich Tabletten nehme.
FA hat mir jetzt Pflanzliche Tabletten gegebe, soll ich jeden Tag eine nehmen...
Bin echt verzweifelt... den ohne #ei ja keine schwangerschaft :-(

Beitrag von jenny133 20.02.06 - 21:55 Uhr

Ist alles gecheckt worden bei dir?
Auch Schildrüse?

Ich frag das immer wieder hier im Forum, weil mir ist es halt so ergangen, dass ich ein halbes Jahr keinen ES und keine Mens hatte und die FÄ sagte immer: Das ist normal nach der Pille. Nach einem halben Jahr hat sie doch mal Blutwerte genommen und festgestellt, dass ich Schildrüsenunterfunktion habe...

Wünsch dir alles gute!

LG
Melanie

Beitrag von ues1 20.02.06 - 22:17 Uhr

Als ich die Pille abgesetzt habe, hat mir mein FA gesagt, dass es bis zu 2 Jahren dauern kann, bis sich der Körper wieder umgestellt hat. Wenn sich bis dahin keine #schwanger - schaft eingestellt habe, könnten wir über weitere Maßnahmen reden (hormone, etc.). Allerdings kamen mir ein paar Zysten in die Quere.
Nur die Hoffnung nicht aufgeben. Ich habe schon mehrmals gelesen, dass sich durch die Einnahme von Mönchspfeffer der Zyklus einpendelt. Vielleicht fragst Du mal Deinen FA was er dazu meint?
Ich drück dir die Daumen , das du bald einen #ei hast und dann bald #schrei durch dein zu Hause ertönt.

liebe grüße#sonne