sollte eine tolle nachricht werden...und dann..

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von lalalalal 20.02.06 - 22:25 Uhr

Hallo ihr lieben

heute schreibe ich auch mal hier etwas rein...

ich wollte meine beste freundin anrufen..um ihr zu sagen das wir ein baby erwarten , da ich es ihr noch nicht gesagt habe..

die ganzen letzen wochen war sie nicht online , hat sich nicht bei mir gemeldet , ihr telefon war immer aus oder es ging niemand dran...

also rief ich heute nochmal an um ihr die tolle nachricht zu überbringen , voller freude merkte ichgarnicht das sie garnichts dazu gesagt hat , dann meinte sie : ich muss dir was sagen...ich wollte dich eigentlich schon eher anrufen , aber es ging nicht...
ich dachte sie sagt mir sie will keine freundschaft mehr , und dann kam der satz : ich habe Hautkrebs.........

ich bin geschockt gewesen , konnte nichts sagen , war am zittern wie verrückt...
dann erzählte sie mir wie es dazu kam

ende letzes jahr bekam sie extreme schmerzen im nacken , davon wusste ich auch und sie musste dann zur reha , es wurde immer schlimmer und vor 2 wochen war sie arbeiten und ihr bein war aufeinmal lahm , als wäre es garnicht mehr da... und dann musste sie ins krankenhaus und erfuhr von dem bösartigem tumor , sie wurde schon operiert , ich hab gefragt warum sie nichts gesagt hat , und sie meinte sie wollte nicht vom krankenhaus aus anrufen..

morgen muss sie nach Münster in die klinik , sie weiss nicht ob sie lange bleiben muss , ich hab schon gesagt ich komm samstag nach münster , oder zu ihr nachhause ,je nach dem wo sie sein wird


ich kann nicht beschreiben , das ist so ein ekeliges gefühl , zuerst erkrankt von meinem Mann der beste freund an krebs , und jetzt meine beste freundin....ich weiss nicht wieso sowas immer passieren muss

ich werde jetzt ein wneig nachdenken , wie ich denn damit umgehen soll wenn ich sie besuchen werde , ich hab keine ahnung was ich sagen soll , wie ich reagieren soll ...

sorry für den langen text

LG eine traurige Jessica #heul

Beitrag von ina175 21.02.06 - 08:51 Uhr

Hallo Jessica,

das tut mir unendlich leid... Dafür gibt es keine Worte... Sei bitte guter Hoffnung und denke positiv. Unterstütze deine Freundin dabei.

Ich habe auch eine sehr gute Bekannte die letztes Jahr an Eierstockkrebs erkrannkt ist. Sie hat die OP geradeso überlebt. Aber sie denkt sehr positiv, hat heute ihre 5 Chemo...

Alles alles Liebe vorallem auch für deine SS und eine schöne Kugelzeit.

Gruß, Ina + #stern im #liebe

Beitrag von pyraniaanja 21.02.06 - 09:08 Uhr

liebe jessica

oh, dass tut mir sehr leid für deine freundin!! #schmoll ich drücke ihr ganz fest die daumen, dass alles wieder gut wird!! ihr schafft das alle zusammen! gib ihr halt und mach ihr immer wieder mut!! #blume

alles liebe anja