Wann was trinken?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bienemahlow 20.02.06 - 23:34 Uhr

Ich habe heute mal darüber nachgedacht ab wann die Kleinen Mäuse denn mal was trinken müssen.

Mein kleiner Mann (5,5 Monate) fängt nun gaanz langsam mit der Beikost an und nach ein paar Löffelchen stille ich ihn dann noch. Muss ich ihn nun auch schon was bei der Beikost oder danach zu trinken anbieten?

Oder irgendwas verteilt über den Tag? Will ja nicht, dass er Durst hat, wiederum aber auch nicht, dass sein Magen nur durch trinken voll ist und er dann vielleicht auch kein Hunger mehr hat.

Beitrag von edea 20.02.06 - 23:51 Uhr

Hallo!

Solange du noch stillst, muss dein Mäusi nix zusätzlich trinken.
Ich würd aber an deiner Stelle ruhig schon anfangen, ihm was zu Trinken anzubieten. Tee, Wasser, Saftschorle...

Ich versuch es bei meinem Schnupp schon seit Anfang des Jahres und er mag außer seiner Flaschenmilch immer noch gar nix trinken.. du siehst also, es kann dauern... aber vielleicht hast du ja ein trinkfreudigeres Baby als ich. #schmoll:-p

LG
Edea und Lukas * 14.07.05

Beitrag von orchidee1998 21.02.06 - 08:50 Uhr

Hallo,

ich habe meiner Tochter zu den Breimahlzeiten Tee oder Wasser in der Flasche angeboten, sie hat es aber nicht wirklich angenommen (10-20ml).
Da ich sie ansonsten noch voll gestillt habe, war es auch nicht wichtig ab wann sie zusätzliche Flüssigkeit trinkt.
Erst als sie den Trick mit der Trinklerntasse herausgefunden hat, fand sie Wasser ganz toll, da war sie ca. 10 Monate alt.

Gruss Claudia