bauch straffen-aber wie ???

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von 75engelchen 21.02.06 - 07:15 Uhr

Guten morgen zusammen !

Wollt mal fragen wie man nach der Geburt den Bauch wieder gestrafft bekommt. Wie lang dauert das ? Ich habe keine Risse !!! Nur die von meinem ersten. #huepf
Aber diesmal ist doch etwas überschüssige Haut da . Was für training methoden wendet ihr an ? Hilft es auch wenn ich etwas zupf masage anwende ?

Wäre dankbar!!! #danke


LG Engelchen mit Ben #baby

Beitrag von mondkrater365 21.02.06 - 07:52 Uhr

Guten Morgen,
Zupfmassage ist sehr gut - kannst auch noch Massageöl dazunehmen.
Langfristig hilft Bauchmuskeltraining, aber damit auf keinen Fall zu früh anfangen, weil der gerade Bauchmuskel durch die SS auseinandergeht und wenn man mit dem Training zu früh beginnt, dann kann eine Lücke bleiben (für immer!).
LG

Beitrag von tekelek 21.02.06 - 21:29 Uhr

Hallo !
Bei mir haben Zupfmassage und kalte Duschen sehr gut geholfen. Das kalte Wasser strafft die Haut und fördert die Durchblutung !
Ich hatte nach der ersten Schwangerschaft überhaupt keine überflüssige Haut (habe aber die Zupfmassage auch fleissig weitergemacht bis 6 Wochen nach der Geburt) und werde hoffentlich in dieser auch nicht dieses Problem bekommen.
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (*05.01.05) und #ei (ET 02.09.06)

Beitrag von earthchild 22.02.06 - 14:35 Uhr

Hallo,

du darfst erst nach 4-6 Wochen mit dem Bauchtraining anfangen - sonst riskierst du ernsthafte Schäden an der Beckenbodenmuskulatur. Aber du kannst schon unterstützende Atemübungen machen - die zeigt Dir normalerweise die Hebamme. Leichte Übungen für die seitlichen Bauchmuskeln sind auch hilfreich, damit der meist vorhandene Spalt zwischen den vorderen Bauchmuskeln wieder geschlossen wird (heißt Diastasis oder so ähnlich?)...

Nur von außen kann man wohl wenig straffen - jedenfalls habe ich das so empfunden nach der 1. Geburt. Aber der Haut tun die Massagen bestimmt gut :-)

Liebe Grüße,
earthchild mit #baby Valentin Julius