Seit gestern ständig harter Bauch SSW 27+5

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tabsi23 21.02.06 - 07:54 Uhr

Guten Morgen Ihr lieben Mit-#schwanger!!

Ich hoffe, ihr habt mal wieder einen guten Rat für mich, wie schon so oft :-)
Also, ich habe folgendes Problem: Mein Bauch wird des öfteren mal hart, was ja durchaus nicht ungewöhnlich ist und wenn es im Rahmen bleibt (im KH meinten sie ca. 4-5 mal die Stunde) völlig in Ordnung ist!! Aber seit gestern Nachmittag/Abend ist es viel öfter!! Bis zu 10-20 mal in der Stunde schätze ich!! Und seit heute morgen drückt dann irgendwie auch alles nach unten, wenn er hart ist!! #kratz Mache mir jetzt schon etwas Sorgen!! Was meint ihr, ich hab Donnerstag abend meinen nächsten FA Termin!! Kann ich ruhig noch so lange warten, oder soll ich vorher schonmal vorbeischauen?? #kratz
Hat vielleicht jemand etwas ähnliches erlebt, und kann mich etwas beruhigen (oder auch nicht?)??
Ach ja, ich nehme seit ca. drei Wochen Magnesium 2 Mal eine Kapsel täglich (Produktnamen hab ich gerade leider nicht parat)!!

Über viele Antworten würde ich mich freuen ;-)#freu

Schonmal #danke für´s lesen
Liebe Grüße
Tabea und #baby-girl 28.SSW

Beitrag von dinchen1403 21.02.06 - 08:18 Uhr

hi tabea!

ich habe das zwar auch, aber ich habe es beim arzt abklären lassen, so dass ich sicher sein konnte, dass diese kontraktionen nicht muttermund-wirksam sind. würde heute noch zum arzt gehen! muss ja nix bedeuten. aber lieber einmal zuviel als einmal zu wenig!! wenn etwas passiert, macht man sich hinterher vorwürfe.
vielleicht brauchst du ja einfach nur mal ein paar tage ruhe und mehr magnesium...

geh heute noch hin!!

lg
dinchen 26. ssw

Beitrag von tabsi23 21.02.06 - 08:32 Uhr

Hallo Dinchen!!
Danke, für deine Antwort #freu
Vor drei Wochen beim CTG war natürlich nichts festzustellen!! Hatte meinem FA damals von dem hart werdenden Bauch erzählt, und er hat vorsichtshalber ne viertel Stunde CTG gemacht!! Der MuMU war damals auch "Bombenfest" ;-)
Aber das kann sich ja auch schnell ändern, oder?? Immerhin ist das schon drei Wochen her!! Soll ich denn jetzt von der Arbeit weg, und zum FA fahren?? Denn eigentlich geht´s mir ja sonst ganz gut!! Sitze den ganzen Tag vorm PC und hab keine großen "körperlichen" Anstrengungen!! Reicht es wohl, wenn ich heute Nachmittag mal bei ihm vorbeischaue??
LG

Beitrag von dinchen1403 21.02.06 - 09:04 Uhr

tja, ich weiss auch nicht. bin bei sowas auch immer super verunsichert! beim ctg ist bei mir auch immer alles ok, aber ich habe es immer öfter. letzte woche sogar schmerzhaft! bin dann dienstag abends ins krankenhaus aus panik. die haben mich bis freitag da behalten und haben mir magnesium-infusionen gegeben. sie haben zwar auch entwarnung gegeben weil ja der mumu schön zu ist und mein gebärmutterhals im vergleich zu anderen sehr lang ist. allerdings fanden sie diese kontraktionen in der woche einfach zuviel. sie haben mir auch geraten, mich ein bisschen krank schreiben zu lassen um einfach zur ruhe zu kommen. mein FA am freitag hatte aber wieder eine andere meinung: auf dem ctg nix zu sehen, befund ok und schwangerschaft ist keine krankheit. also: arbeiten! sitze auch den ganzen tag und es fällt mir tierisch schwer. hatte gestern abend wieder totale bauchschmerzen...

tja, mein arzt sagte, ich soll ruhig öfter kommen zum kontrollieren. aber die im kkh sagten auch, dass man selbst nie beurteilen kann WANN diese kontraktionen wirksam werden. #augen
ich weiss auch nicht abschliessend, was ich davon halten soll und wie man sich am besten verhält. von einer ärztin im kkh habe ich mit auf den weg bekommen "währet den anfängen" und man soll nicht warten, bis sie wirksam werden, sondern sich frühzeitig schonen. mein FA hingegen schreibt wohl erst krank wenn man auf dem zahnfleisch hin kriecht...!

lange rede, kurzer sinn: wenn du kannst, dann geh doch was früher und fahre beim arzt vorbei.

uff, das war ein roman! ;-)

glg

Beitrag von tabsi23 21.02.06 - 09:44 Uhr

Mmmh, ich denke, ich werde erstmal bis heute Mittag abwarten, und meinen Bauchi beobachten!! Denn sonst achte ich auf der Arbeit nie darauf, ob er oft hart wird oder nicht!! Erst immer abends auf dem Sofa bekomme ich das dann mit!!
Mein FA handelt so ähnlich wie deiner!! Wenn er konkret was feststellt (z.B. zu hoher Blutdruck) dann schreibt er einen auch krank. Aber wenn´s einem so schlecht geht, oder wenn auf´m CTG nichts zu sehen ist, dann schreibt er einen nicht krank!!
Eigentlich will ich ja gar nicht krank geschrieben werden (ich war schon so oft krank)!! Ich hab nur noch bis zum 10.März!! Das ist ja nicht mehr lange!! Aber um meinen kleinen Schatz zu schützen, würde ich natürlich alles machen!!
Vielen #danke für deine Antwort!!
Ich wünsche dir noch eine schöne Rest-SS (ohne einen harten Bauchi) ;-)

Beitrag von dinchen1403 21.02.06 - 11:20 Uhr

klar, man will ja nicht einfach mal so aus spass krank geschrieben werden. aber manchmal hat man echt tage, da quält man sich zur arbeit weil einem einfach total unwohl ist. und dafür hat er offensichtlich kein verständnis. ein wenig stört mich das schon. eine freundin von mir hatte einen anderen arzt und war ständig bei jedem pups krank geschrieben. finde ich dann schon etwas "ungerecht" #heul


naja.... dann wünsche ich dir auch noch alles gute und bis zum 10.03. ist ja echt nicht mehr lange!!! ich habe noch bis zum 25.04. #schmoll


glg!

Beitrag von sandra7.12.75 21.02.06 - 08:41 Uhr

Hallo



Ich würde lieber einmal zuviel als einmal zuwenig gehen.Ich warte auch gerade darauf das der Doc öffnet.Bin gestern nämlich nochmal im KH gewesen und mein Gebärmutterhals hat sich verkürzt.War letzte Woche auch schon.Aber nun werde ich wohl nicht mehr viel machen können im Haushalt.

lg