Hilfe! Mein Mann glaubt noch an den Storch!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von faxe112 21.02.06 - 08:24 Uhr

Ich glaube, mein Mann glaubt noch an den Storch oder an die unbefleckte Empfängnis!!! #schock Im September haben wir mit der Verhütung aufgehört, da wir beide gerne ein Kind hätten. Aber irgendwie rafft mein Mann nicht, dass man(n) Sex haben sollte, um Kinder zu zeugen! Bisher hatten wir nur am Wochenende Sex (reichte auch, will mich nicht beklagen!), ab und zu auch mal unter der Woche. Aber er kapiert jetzt nicht, dass wenn ich meine fruchtbaren Tage unter der Woche habe, Sex am Samstag und Sonntag wahrscheinlich "nutzlos" ist. Es ist zum Haareraufen! Da könnte ich nackig Samba auf dem Tisch tanzen, dass würde ihn nicht interessieren! Kappieren Männer das nicht, oder ist nur mein Mann so begriffsstutzig?!?!
Nun ja, die Woche ist ja noch nicht zu Ende!

Gruß faxe112

Beitrag von was erwartest Du?? 21.02.06 - 08:30 Uhr

Hallo faxe,

ich halte nichts davon, Sex nach einem Zeitplan zu machen, frei nach dem Motto, heute habe ich meine fruchtbaren Tage, lass uns sofort poppen... Sorry, aber da würde sogar mir die Lust daran vergehen. Ich würde mir als Mann wie ein Robotor vorkommen: Hey schnell, jetzt könnt es klappen.

Ich verstehe nicht, wieso alles aus Zwang passieren muss.

Beitrag von scullyagent 21.02.06 - 11:14 Uhr

Unser erster Sohn wurde auch auf "Kommando" gezeugt.

Will heißen: Der Gyn hat den Eisprung festgestellt und mich mit der Worten " Sie wissen was jetzt zu tun ist..." nach hause geschickt. Also taten wir was zu tun ist. Und es war furchtbar....

Glücklicherweise hat es beim ersten Mal geklappt. Denn troz großem Kinderwunsch, sowas macht keinen Spaß..

Scully

Beitrag von marie.lu 21.02.06 - 12:47 Uhr

Sex nach Kalender?
Na danke, dein armer Mann!
Da hätte ich auch keine Lust...



Beitrag von faxe112 21.02.06 - 12:59 Uhr

Hi, ich habe nicht geschrieben, dass ich Sex nach dem Kalender haben möchte - finde ich auch nicht toll! Aber wenn ich genau weiß, wenn "es" passieren kann und ich haben dann keinen Sex, dann muss ich mich auch nicht wundern, warum das mit dem Schwangerwerden nicht funktioniert! Ich sage ja auch nicht: "Hey Schatz, ich habe meine fruchtbaren Tage, lass uns jede freie Minute Sex haben!" Es geht mir eher darum, dass es für den ein oder anderen Mann eben schwierig zu begreifen ist, dass, wenn der Kinderwunsch da ist, "es" mal "ausserhalb" der gewöhnlichen Zeit stattfinden sollte!

Beitrag von onyx 22.02.06 - 10:30 Uhr

Wieso schiebst Du es auf Deinen Mann?

Wenn der Schüler die Lektion nicht kapiert, liegt es entweder an der Lektion oder am......Lehrer.

Du willst doch was von ihm. Also schwing Deine Hüften und mach hinne.....Dir wird doch was einfallen um ihn zu animieren oder?

:-p

Beitrag von oje oje 21.02.06 - 12:58 Uhr

hi erstmal
wenn du ein Kind willst warum tut ihr es nicht dann halt täglich oder wenn du weist das du deine Fruchtbaren tage hast wieso verführst du nicht deinen Mann ,einfach IHN verwöhnen und nicht auf Kommando komm jetzt!!!#kratz
Wenn du am samstag #sex hattest und deine Fruchtbarentage sagenwir mitte der woche sind kannst du trotzdem schwanger werden weil meines wissen die Spermien 7 Tage überleben.(falls was falsch ist bitte koriegieren)

Beitrag von faxe112 21.02.06 - 13:11 Uhr

Hi,
1. täglicher Sex verringert die Samenproduktion im Ejakulat - bringt also nix, wenn man täglich Sex hat - ist eher schlecht,
und 2. sind die Spermien nur 2-3 Tage überlebensfähig!

Beitrag von oje oje 21.02.06 - 15:17 Uhr

ah oki danke#hicks

Nur bei uns (meinen mann und mir)hat es mit dem täglichen #sex wirklich geklappt schwanger zuwerden naja oki ab un zu brauchte ich ne pause weil täglich und das 3 monate oje oje oje

Beitrag von shiva1802 21.02.06 - 13:29 Uhr

Sex nach Terminplan is ja schrecklich.
Na da würde ich auch streiken.
Entweder es klappt so oder gar nicht.

Kann deinen Mann also gut verstehen.

Übrigens wenn man auf Krampf versucht schwanger zu werden dann klappt es meistens sowieso nicht.

Beitrag von maeuschen06 21.02.06 - 14:30 Uhr

Hallo,

dein Mann will keinen Sex nach Kalender und das ist seine Art, dir das zu sagen.

Mal ganz ehrlich, du glaubst doch nicht allen ernstes, dass dein Mann noch an den Klapperstorch glaubt?

Er will einfach mehr als nur ein Zuchthengst sein. Vergiß endlich die fruchtbaren Tage und habt Sex nach Lust und Laune. Dann klappt es auch mit dem Baby.

Denk mal drüber nach, er muß an einem bestimmten Tag ran, dann aber nur alle zwei Tage, weil jeden Tag schlecht ist für die Spermien ... oh graus, da vergeht mir schon beim Lesen die Lust.

Entdeckt euch wieder als Paar!

lg

Beitrag von tinaxx 21.02.06 - 15:03 Uhr

Hej, entspann dich doch mal!

Ihr verhütet seit 5 Monaten nicht mehr und du bist noch nicht schwanger geworden - na und??? Das ist völlig normal!

Wenn du jetzt schon anfängst, auf deine fruchtbaren Tage zu achten und deinen Mann zum Sex "zwingen" willst, wird das mit dem schwanger werden auch nicht klappen.

Entdeckt euch als Paar, genießt den Sex, verführt euch gegenseitig... was weiß ich, aber mach dir nicht so'n Stress!

LG von Tina, die ihre Kinder zwar gewollt, aber spontan und ungeplant gezeugt hat #freu

Beitrag von anyca 21.02.06 - 15:42 Uhr

"Wenn du jetzt schon anfängst, auf deine fruchtbaren Tage zu achten und deinen Mann zum Sex "zwingen" willst, wird das mit dem schwanger werden auch nicht klappen."

Einspruch - ich bin mit "auf Eisprung achten und Sex nach Kalender" im 1. ÜZ schwanger geworden.

Klar sollte es nicht zur Pflichtübung und zum Streß ausarten - aber "Sex immer nur am Wochenende" finde ich ehrlich gesagt genauso doof und "nach Kalender" wie Sex nach Eisprung-Zeitpunkt. Wo ist der Unterschied? #kratz

Beitrag von tinaxx 21.02.06 - 19:58 Uhr

Hi!

Vielleicht können wir uns darauf einigen, dass Sex nach "Lust und Laune" am schönsten und entspanntesten ist, weil er eben nichts mit "Pflichtübung" zu tun hat.
Und auch dabei kann man ziemlich schnell schwanger werden ;-) (Bei uns hat's auf diese Weise einmal im 2. ÜZ und einmal im 1. ÜZ geklappt!)

Ich find's halt bedenklich, nur zu bestimmten Zeitpunkten (egal ob Wochenende, Eisprung oder sonstwas) Sex zu haben...

Und: Wie wäre es bei dir gelaufen, wenn du nicht im ersten ÜZ schwanger geworden wärst? Hättest du dich nicht unter Druck gesetzt à la "Jetzt hatten wir schon zum perfektem Zeitpunkt Sex und es hat nicht geklappt!"? Das stelle ich mir nämlich sehr belastend vor!

LG, Tina.

Beitrag von anyca 21.02.06 - 21:00 Uhr

"Und: Wie wäre es bei dir gelaufen, wenn du nicht im ersten ÜZ schwanger geworden wärst? Hättest du dich nicht unter Druck gesetzt à la "Jetzt hatten wir schon zum perfektem Zeitpunkt Sex und es hat nicht geklappt!"? Das stelle ich mir nämlich sehr belastend vor! "

Du, ich hab trotz "perfektem" Zeitpunkt überhaupt nicht dran geglaubt, daß es gleich klappen würde, von daher denke ich nicht, daß es mich sooo belastet hätte - ich hab sogar noch einen zweiten Test gemacht, weil ich mir echt nicht vorstellen konnte, daß es gleich geschnackelt haben soll!#hicks

Beitrag von ist auch doof... 21.02.06 - 20:51 Uhr

Ist auch blöd sowas... - ich hatte eine FG - und der Arzt meinte, in ca. 4 Wochen ist wieder mit einem ES zu rechnen... - in der Zeit (ich hatte das schon wieder vergessen, bzw. gemerkt, als ich meinen ES doch schon früher hatte) wollte mein Mann plötzlich in jeder freien Sekunde sex... - hat erst danach - als ich meine Tage bekam - gesagt, wir hatten dochsoviel sex in der Zeit - das fand ich dann auch total doof zu wissen, dass er deshalb ständig über mich hergefallen ist und nciht aus Liebe/begehren...
schau halt vielleicht, dass es jede Woche einmal unter der Woche zum Sex kommt, wenn er auch genau weiß, jetzt ist kein ES - dann klappt es wohl auch in der ES-Woche!
Viel glück #klee

Beitrag von onyx 22.02.06 - 10:27 Uhr

Also ....Sex zu planen finde ich derart dämlich....ähnlich wie hier so manche Aussagen "soundsooft" ist gut oder schlecht........

Was sagt denn das über die Qualität????!?

Ich möchte Sex am liebsten spontan erleben....und lieber einmal im Monat richtigen guten, geilen, schönen Sex als jeden Tag Hausmannskost..... nee nee nee......

Und nur weil Du fruchtbar bist? Das wirste noch öfters sein.....und dann klappts auch mit dem Baby.....;-)

Beitrag von fiona2003 23.02.06 - 17:06 Uhr

Hey faxe112,



wie wäre es dann mal mit #kerze-Dinner unter der Woche! Ich kann das grundsätzlich verstehen, dass man am Wochenende einfach den Kopf frei hat für #sex und Zweisamkeit. Wenn Du mehr Sex willst, damit es mit dem #baby klappt, und Du auch keinen Sex nach Plan haben willst, dann würde ich #koch oder mal ein #glas Sekt oder was Ihr so mögt, servieren! Einfach einen netten Abend mit Deinem Mann und dann wird er sich doch nicht wehren, oder??? ;-)

VIEL GLÜCK!!!! #klee

LG

Tina