Wie wichtig ist ein Schwenkbügel bei Sportkarren?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schwaaanger 21.02.06 - 08:54 Uhr

Ich möchte gerne eine Sportkarre kaufen. Mein Kinderwagen lässt sich zwar umbauen, ist aber nicht gerade wendig und ich möchte einen neuen.
Jetzt habe ich den von TCM (Tchibo) gesehen und überlege, zuzugreifen. Bei 69.99 kann man ja nicht viel falsch machen. Und eigentlich ist er ja von Hauck. Steht auf dem Schild.
Er hat aber keinen Schwenkbügel. Fragt sich nun, ob mein Zwerg mich auch mal sehen will, wenn ich ihn schiebe. Würde da ja nicht funktionieren, weil er da in "Schieberichtung" guckt.

Bin für jede Meinung dankbar.

Gruß, Imke mit Linus (*24.09.2005)

Beitrag von rotersand82 21.02.06 - 09:29 Uhr

Huhu

also ich halte von diesen Schwenkbügel rein garnichts!!!
Ich habe einmal mitbekommen wie so ein Schwenkbügel beim einsteigen in die Straßenbahn zurück geklappt ist! Das möchte ich nicht nochmal miterleben müssen und schon garnicht beim eigenen Kind!

die andern Kinderwagen können das ganze Teil also den gesamten sportwagensitz umdrehen. Das ist sehr viel sicherer als ein Schwenkbügel meiner Meinung nach!
Wie es nun bei dem von Hauck ist kann ich nicht sagen!
LG nicole

Beitrag von dani22881 21.02.06 - 15:19 Uhr

Hallo

Ich hab auch hin und her überlegt wegen der Sache mit dem Schwenkbügel meine Kinderwagen /Sportwagen Kombi hat keinen. Muß also das ganze Gestell auseinander bauen und dann andersrum wieder zusammen (das is nervig). Wollte mir also auch einen neuen kaufen.

Hab es aber sein lassen, denn wenn mein Zwerg mich anscheuen möchte schaut er nach oben oder dreht den Kopf bei Seite zu mir, dann gehe ich zu ihm nach vorn oder beug mich rüber. Außerdem findet er es ganz toll die Welt um sich rum richtig sehen zu können und nicht an mir vorbei schauen zu müssen.
Das hat ihm gar nicht gefallen :-)

Hab also das Geld gespart für einen neuen.
:-)

Aber mit einem hast du recht, mit 69€ kann man nichts falsch machen und hab von ner Freundin gehört die sollen gut sein.

Also, schöne Grüße

Dani und Adrian Leon 29.06.2005

Beitrag von kleineute1975 21.02.06 - 15:48 Uhr

Hi

also einen Schwenkbügel finde ich nicht so toll da kann zuviel passieren ich muß auch meinen kompletten Einsatz umdrehen....ich finde es aber wichtig, das mein Kind mich anguckt. Habe mal gelesen, das es wichtig für die Entwicklung ist, das Kind nicht in Fahrtrichtung zu stellen, da sie der Umwelt dann willenlos ausgesetzt sind....so sehen sie ja die Mutter beim fahren, also ich finde das wichtig und wenn er dann mal 1 1/2 ist kann ich ihn immer nochin Fahrtrichtung schieben....

LG Ute