Wohin mit all den Sachen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von erzsi 21.02.06 - 09:28 Uhr

Guten Morgen,

wir vesinken in Marias Klamotten!
Ich habe mittlerweile schon mehrere Reisetaschen mit zu kleinen Babysachen.
Erstens tut es mir irgendwie leid, die Sachen sind total schön und Maria hatte sie kaum an und ich weiss nicht wohin damit.
Was macht ihr mit den Klamotten, Schuhen, Spielzeug, Laufgitter, Baby-Badeeimer etc.?
Verkaufen, verschenken, behalten???
Wir leben ja in Ungarn, Bekannte mit Babys habe ich keine und auch sonst fehlen mir die Ideen und vor allem der Platz in der Wohnung.
Ich würde mich wirklich über ein paar Ideen freuen,
vielen Dank von

Marianne (aus dem frühlingshaften Ungarn :-D )

Beitrag von 3blade3 21.02.06 - 10:18 Uhr

Hallo. Also ich hab die Sachen entweder bei Ebay verkauft, oder an Bekannte oder teilweise auch in Second-Hand-Märkten abgegeben, mich auf Flohmärkte gestellt und/oder bei Geschäften etc. auf diesen Handzetteln die Sachen inseriert. Auch kann man bei uns günstig in Zeitungen inserieren. Bis jetzt bin ich immer alles losgeworden. Auch hier kann man ja verkaufen, ist allerdings schlecht, daß du nicht aus D kommst. Aber vielleicht haste jetzt einen "Input" bekommen? LG

Beitrag von familyfun 21.02.06 - 10:20 Uhr

hallo!

also, wir nutzen ebay, heben sachen fürs nächste kind auf und verschenken auch.

lg

Beitrag von isasm 21.02.06 - 11:22 Uhr

hm, kommt auch drauf an, wie Deine Planung aussieht. Ich hab nach dem ersten Kind alles aufgehoben, weil ich wußte, da kommt noch was nach. Nach dem 2. hab ich zumindest starkt sortiert. Alles was mir gar nicht gefiel und die Kinder daher auch kaum anhatten zur Seite, genauso Dinge, denen man den Gebrauch schon stark angesehen hat. Die schönsten Sachen in eine Kiste und ab auf den Dachboden, genauso die Wiege und die schönsten Baby-Spielsachen.
Ansonsten würde ich sagen, versuchen bei Ebay zu verkaufen.
Ich geb viel aussortiertes Gewand meiner Cousine, die kann sich selberkaufen nicht leisten. Was niemand nimmt, ab in die Kleidersammlung, irgendwer wirds brauchen können.

Beitrag von llewellynn 21.02.06 - 13:13 Uhr

Huhu!

Also ich habe nix mehr von den Babysachen... keine Kleidung, keinen Maxi Cosi, keine Badewanne, Wippe, Sterilisator o.ä, denn ich bin irgendwann auf www.tauschdirwas.de gestossen und da mich das Tauschfieber übel erwischt hat ist inzwischen alles weggetauscht! Dafür füllt sich der Schrank langsam mit Kinderklamotten in den nächsten 3 Größen, Kinderbüchern, Spielzeug, Gummistiefeln etc. ... ich kanns einfach nicht mehr lassen, tausche inzwischen auch ausgelesene Bücher, Filme und vieles andere.
Wir haben in der Tauschbörse auch Leute die in GB wohnen...
Falls es dich interessiert schau doch mal rein, aber vorsicht: das macht süchtig!

Lg, Kira