Ist das o.k. wenn ich jetzt schon mit brei anfange??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von stuetsche 21.02.06 - 10:18 Uhr

hallo ihr lieben,
helena ist heute 24 wochen alt geworden(kam eine woche zu spät somit eigentlich ja schon 25 wochen)und eigentlich wollte ich mit dem brei bis zum vollendeten 6.monat warten aber sie schaut in letzter zeit immer sehr interessiert beim essen zu und ist schon recht aktiv.sie ist 68 cm groß und wiegt 8600gr.ach ja,ich stille voll.ist das denn arg schlimm wenn ich 1-2 wochen früher anfange?liebe grüße.sonja.

Beitrag von mondkrater365 21.02.06 - 10:33 Uhr

Hallo,
wenn kein Allergierisko besteht, ist das völlig in Ordnung!!
Sei nicht enttäuscht, wenn sie anfangs nicht viel Brei mag. Die Kleinen gucken oft sehr interssiert, aber essen ist nochmal was anderes :-)
LG

Beitrag von casi8171 21.02.06 - 10:33 Uhr

Hallo,

ich denke, das ist kein Problem!

Es kommt bei BEikost auch darauf an, das die Kinder bereit dafür sind und wenn sich deine Kleine offensichtlich für die andere Nahrung interessiert, spricht nichts dagegen.. die 1-2 Wochen werde da nichts "kaputtmachen"

lg und viel spaß beim Füttern ;-)

Melli

Beitrag von sama26 21.02.06 - 11:21 Uhr

Hallo!

Erst stillen und dann ein paar Löffelchen Beikost geben, damit sie sich langsam dran gewöhnt.

LG