Es wird ein... Kind (28.SSW)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mrslucie 21.02.06 - 10:19 Uhr

Hallo!
Also gestern war wieder FA-Termin und Babykucken, und alles ist in bester Ordnung, juhu. Aber wir wissen immer noch nicht, was es wird. Anfangs wollten wir es gar nicht wissen, erfuhren aber, dass es zu 95% ein Junge werden sollte. Seitdem heißt es immer, auch bei der Feindiagnostik, eher Mädchen, da man 'nichts' mehr sieht. Allerdings sieht man auch nicht, dass es ein Mädchen wird... Uns wäre es wirklich recht egal gewesen, aber seit diesen wechselnden Aussagen wirds wirklich spannend! Gibt es sonst noch jemanden, bei dem man trotz schon recht fortgeschrittener Zeit das Geschlecht nicht sehen kann bzw. sich der FA nicht festlegen will?
Liebe Grüße!
Katrin mitsamt Überraschungsei

Beitrag von miekeblau 21.02.06 - 10:32 Uhr

Ja, das kommt mir doch sehr bekannt vor. Nachdem unser Gyn das erste Mal in der 13.SSW meinte, dass es zu 80% ein Junge ist, hat er diese Vermutung in der 16.SSW nochmals wiederholt und von da an nur noch gesagt, dass er sich nicht sicher wäre #kratz. Nun bin ich in der 31. SSW, habe am Donnerstag nochmal großes Screening und gehe eigentlich nicht mehr davon aus, dass wir es vor der Geburt unseres Krümels noch erfahren, ob er lieber rosa oder hellblau mag, aber da beides eh nicht so meine Farben sind, halten wir es eben neutral mit der Vorbereitung.
Namen haben wir für beide Geschlechter und freuen tun wir uns so oder so, also bleibt alles sehr sehr spannend!
Immerhin wissen wir, dass das Baby Bobfahren klasse findet, denn als "wir" am Sonntag bei Olympia Gold geholt haben, hat es einen regelrechten Tanz veranstaltet#huepf, dabei ist es sonst doch eher ruhig.
Ob Mädchen oder Junge, wahrscheinlich also Sportfreak, wie der Papa :-D
Liebe Grüße Mieke + "BOB"

Beitrag von maxi7 21.02.06 - 11:14 Uhr

Hallo Katrin,

liebe Grüße auch von meinem Ü-#ei ! Bin mittlerweile in der 32.SSW angekommen. Beim letzten Mal hat die FÄ erstmals eine vage Vermutung geäußert, aber auch ohne sich festlegen zu wollen : entweder ein Mädchen oder die Hoden sind noch nicht unten, sagte sie. Mein Gefühl ist eher Junge, genommen wird was kommt. Nur mein Sohn möchte das Baby gerne umtauschen, wenn es ein Mädchen wird ;-). Mein Mann hätte wahrscheinlich gerne noch einen Sohn, aber er wird der erste sein, den SIE (sofern es eine sie wird) um den Finger gewickelt hat! Ich erwarte sehnsüchtig mein 3.Screening am Do., mein Mann kommt extra früher von der Arbeit (ist immer schwierig), um selbst auf dem US nachzuschaun #kratz. Vielleicht erkennt er ja mehr als die FÄ??? Wir harren der Dinge, ich bin da mittlerweile recht entspannt.

LG
Yvonne