was hilft bei nervösen Magenbeschwerden?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von honey74 21.02.06 - 10:59 Uhr

Hallo,

zur Zeit habe ich ganz tolle Probleme mit meinem nervösen Magen. Bin seit November von meinem Mann getrennt und mit meiner fast 3jährigen Tochter Jolina allein in einer Wohnung. so klappt alles ganz gut, aber mit Wohnung, Arbeit und als alleinerziehende Mama schlägt mir der ganze Stress manchmal ziemlich auf den Magen/Darm. Dann noch der Ärger um Haus / Scheidung usw. Bin sowieso sehr anfällig. Sobald es Stress oder Ärger gibt schlägt es sofort auf meinen Magen. Man sieht mich sowieso kaum noch und wenn ich jetzt dadurch noch mehr abnehme... muss nicht sein. Kennt ihr ein "WIRSKAMES" Mittel bei Reizmagen, kann auch gern ein homöopathisches Mittel sein, wenn ihr gute Erfahrungen damit habt. DANKE.

LG ANJA

Beitrag von barzoli 21.02.06 - 19:46 Uhr

Hallo Honey,

ich kenn das nur zu gut, sobald irgendwas ansteht meldet sich mein magen, er zieht und zerrt , drückt mir wird schlecht.
Ich habe auch noch dazu einen festgestellten Reflux sprich bei mir läuft chronisch die magensäre in die speiseröhre und sobald ich stress ahbe übersäuert mein magen und ich bekomme noch dazu sodbrennen und aufstossen.............
es gibt ein pflanzliches mittel in der apotheke, es heißt iberogast und hilft mir eirklich sehr sehr gut den magen zu entspannen (allerdings kostet ein fläschchen mit 20 ml um dei 7-8 €)
Villeicht kannst du aber auch mal mit deinem arzt sprechen es gibt sogenannte magenschützer z.B. ranitidin oder gleich einen richtigen säurehemmer z.B. nexium oder omeprazol (ich würde dir empfehlen für diese zeit in der es besonderst schlimm ist mal was von deinem doc zu holen das du keine magenschleimhautentzündung bekommst)
für den stress zwischendurch ist iberogast wirklich super.
ich wünsche dir alles gute und das es bald besser wird
#liebe-barzoli

Beitrag von honey74 22.02.06 - 07:51 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort. Welch ein Zufall. Habe mir gestern direkt noch Iberogast geholt aus der Apotheke, da hatte ich deine Antwort ja noch gar nicht. Aber ich hatte mich nochmal etwas im Internet erkundigt und da tauchte Iberogast immer öfter als Empfehlung auf. Heute gehts mir auch schon besser, magentechnisch. DANKE!!!

LG ANJA