zweitname????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von carolin79 21.02.06 - 11:03 Uhr

hallo an alle mit#schwangeren,

ich habe auchmal eine namensfrage, mein freund hat da keine meinung dazu#schmoll, sagt immer bloß ja. ist also keine große hilfe bei den vielen vornamen.
und ich kann mich nicht recht entscheiden#hicks

wie findet ihr linus??? (unser favorit, hier heist niemand so)

bei einem mädel CHARLOTTE???

solte man da noch einen zweitnMEN HINZU NEHMEN?

ich hoffe ihr habt für mich ein paar schöne ideen,

und danke schon mal.

#danke carolin

Beitrag von kabafreak 21.02.06 - 11:09 Uhr

Hi Carolin!

"Sollen" tust Du garnix :-)

Linus und Charlotte finde ich OK.

Sprichst Du Sie englisch oder deutsch?

Grüßle

stef 36.SSW

Beitrag von carolin79 21.02.06 - 11:15 Uhr

deutsch wird es dann gesprochen,:-D

mfg carolin

Beitrag von kabafreak 21.02.06 - 11:42 Uhr

zu Linus fällt mir ein:

Linus Anton
Linus Finn
Linus Natanael
Linus Diemo



bei Charlotte


Charlotte Lenia
Charlotte Luise
Charlotte Hanni
Charlotte Nea
Charlotte Emira

ein bisschen inspiriert? :-)

Viel Spaß noch bei der Namenssuche

Grüßle

stef 36.SSW

Beitrag von tagesmutti.kiki 21.02.06 - 11:11 Uhr

Hi,

zu Linus würde ich noch einen Zweitnamen nehmen, zu Charlotte nicht, da er schon so lang ist.

LG KiKi mit Maximilian 5, Jolina-Emily 4 und Lainie Melia Elin SSW 30+6

Beitrag von blubella 21.02.06 - 11:14 Uhr

Hallo!

Linus finde ich persönlich nicht so toll (von einem Bekannten heißt die Katze so :-p ) Aber das soll ja jeder selbst entscheiden.

Also Zweitnamen an sich sind ja was Schönes. Aber das finde ich nur, wenn sie nicht mit genannt werden, also halt einfach auf dem Papier stehen. Wir "ehren" so zum Beispiel den Opa. Zweitname bei uns also Arthur (erster wird noch nicht verraten #freu )

Charlotte finde ich persönlich seeehr schön! Würde, wenn das nächste ein Mädel wird ;-) es auch so nennen. Als Zweitname würde mir dann Viktoria gefallen (aber auch nur wieder auf dem Papier ... #augen :-) ) So heißt nämlich die Oma und ich finde das hört sich gut an :-)

LG, blu + Krümel (ET -6)

Beitrag von carolin79 21.02.06 - 12:03 Uhr

hallo blu,

chrlotte, so hieß meine uromi, aber wir finden den namen so schön dass der als rufname gilt,

der zweitname sollte auch nur ein "stiller" auf dem papier sein.

aber was passt denn nun zu linus???

carolin

Beitrag von blubella 21.02.06 - 13:06 Uhr

wie wäre es mit alexander? irgendwas längeres fänd ich schön