Zuviel rote Blutkörperchen im Urin, was hat das zu bedeuten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von innehi1 21.02.06 - 11:19 Uhr

Huhu liebe Kugelis,

ich hatte heute meine 3. screening und da wurde festgestellt, das ichzuviel rote Blutkörperchen im Urin habe.

was hat das zu bedeuten bzw. was kann passieren?

Hatte das jemand von euch auch und ws wurde dagegen gemacht?

Meine Ärztin meinte es wäre nicht allzu schlimm, trotzdem mache ihc mir meine Gedanken.

Liebe Grüße und ich hoffe ihr könnt mir genaueres sagen.

Mandy + Kiddis + #baby 31.Woche

Beitrag von sanne5 21.02.06 - 11:35 Uhr

Hallo,

da hat dein FA recht. ich habe das sein 8 Jahren#schmoll. War zur sicherheit in der ss auch noch mal zum Urologen der konnte mir auch nur sagen das trotzdem alles OK sei.#freu

Allso brauchst dir keine Sorgen machen.
;-)

Lg sanne 27ssw

Beitrag von stormcrow 21.02.06 - 12:02 Uhr

Hi!

Habe immer so zwei Kreuze bei den Blutkörperchen... Bei mir kommt das von einem schwangerschaftsbedingten Urinrückstau mit Nierenbeckenentzündun...... Ist super unangenehm aber nicht gefährlich für´s Baby.... Kann auch sein, daß dein Zwerg so blöd auf der Blase liegt, daß sie dauernd gereizt ist....... Ist oft bei einer Hinterwandplazenta so....

LG und gute Besserung stormcrow (38. SSW)

Beitrag von babyjenny 21.02.06 - 12:09 Uhr

Hallo!!ich hatte das auch immer, das kam davon das meine zwerge gegen die blase getreten haben oder mit dem kopf gegen gedockt sind und dann kleine gefässe geplatzt sind...das ist aber absolut nix schlimmes..

lg jen