FRUCHTSACK!!!! Brauch Eure Hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marion8518 21.02.06 - 11:52 Uhr

Hallo an alle !!!!

Ich bin hier verhältnismässig neu und bis jetzt habe ich nur geantwortet, doch tut sich bei mir jetzt auch eine grosse Frage auf und ich finde auf keiner Internetseite eine Antwort !!

Mein Fruchtsack war bei FA-Untersuchung bei 5+0 ganze 14,4 mm gross ! Das ist sehr viel und ich wurde gleich auf 6+2 raufgestuft, ich weiss aber ganz genau, dass ich nur bei 5+0 sein konnte, weil ich weiss, wann unser Baby entstanden ist!!

14,4 mm ist laut Liste, die ich finden konnte tatsächlich erst in der 7. Woche !!!

Ist das ein Problem, oder soll ich es als gut ansehen, dass mein Fruchtsack grösser ist, als er jetzt sein sollte ???
Baby hat man noch keines gesehen!
Ist die Chance auf ein Windei mit einem grösseren Fruchtsack veilleicht auch geringer??

Bitte bitte gebt mir eine Antwort, falls sich damit jemand auskennt !!

Danke und liebe Grüsse aus Wien, Marion (5+5)

Beitrag von kati543 21.02.06 - 12:03 Uhr

Bist du dir sicher, dass du richtig gezählt hast? Man startet bei dem zählen nicht mit dem Entstehungstermin, sondern mit dem 1. Tag der letzten Regel.

Beitrag von marion8518 21.02.06 - 16:12 Uhr

hallo kati !

ja, ich habe ganz bestimmt richtig gezählt.
1. zt war der 12.1.2006 und entstanden ist unser baby zu 100% am 24.1.2005- ich war an dem tag beim FA- er konnte den ES am ultraschall sehen !

ich war also DEFINITIV bei 5+0 und mein fruchtsack war bereits 14,4 mm gross !!!

laut liste, fällt es in die zeit von 5+0 bis 7+4 sogar, nur jetzt weiss ich nicht, ob ich es eher als positiv oder als negativ sehen soll, dass meiner dermassen schnell gewachsen ist !!

kennst dich da aus ??

ich hab das ganze internet am kopf gestellt, aber DIESES thema wird nirgendwo behandelt ...

lg, marion (5+5)

Beitrag von mimi3031 21.02.06 - 13:08 Uhr

Hallo Marion!

Schau mal auf dieser Seite wird die Spannbreite von 5,0 ssw bis 7,4 ssw angegben.

http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_chd

Bei der Berechnung über die letzte Mens bzw, den Eisprung geht man von exakt 28Tagen aus.

Wenn der Zyklus aber vielleicht mal etwas länger oder kürzer war, stimmt die Berechnung nicht mehr.

Manchmal ist die "Frucht" erst später wieder zeitgerecht und der Termin wird nochmal geändert.

Aber laut deroben genannten Tabelle bist Du noch ungefähr im Rahmen.

Liebe Grüße Melanie

Beitrag von marion8518 21.02.06 - 16:15 Uhr

lieben dank, melanie !!!

aber glaubst ist es eher als positiv oder als negativ für den verlauf der ss anzusehen, wenn der fruchtsack so schnell wächst ??

dass es einigermassenin der zeit liegt, wusste ich, aber die meisten fruchtsäcke bei 5+0 sind ca. 5- 6 mm gross, und meiner ist das 3-fache !!!

glaubst, dass das o.k. ist ??

ich bin ganz fertig, 5 1/2 jahre KIWU, 4 IVF, 1 FG und jetzt bei 5+5...

danke, marion!

Beitrag von mimi3031 23.02.06 - 10:11 Uhr

Hallo Marion!

Ob es nun positiv oder negativ ist, kann ich dir natürlich nicht wirklich garantieren.

Ich versuche aber immer erstmal alles positiv zusehen.

Da Du im Rahmen liegst und auch dein FA meinte es wäre alles in Ordnung, versuche es so hinzunehmen.

Das ist bestimmt schwer, aber eine andere Möglichkeit gibt es leider nicht.

Ich hatte am Anfang eben die Sorge, weil es alles zu klein war und es dem Datum hinterher hinkte, auch jetzt nach dem das Herz schlägt bin ich immer noch der Zeit (rechnerisch) hinter her, aber meine FÄ meinte es kommt öfter vor das es rechnerisch nicht paßt, weil nun mal manchmal die Zykluslänge und der ES varriert.

Also freue ich mich jetzt, ich bin Schwanger und es wächst, alles andere könnte ich sowieso nicht ändern.

Liebe Grüße Melanie