Hormongeplagte Psyche oder Muttergefühle????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alphafrau 21.02.06 - 12:12 Uhr

Hallo liebe Mamis,

diese Geschichte hört sich wahrscheinlich etwas komisch an, aber trotzdem muß ich das mal los werden!!!

Also von Anfang an der Schwangerschaft habe ich immer das Gefühl gehabt ich bekomme Zwillinge. Auf Ultraschallfotos meines Bauchbewohners meinte ich immer irgendwie eine zweite Wirbelsäule oder einen zweiten Umrisses eines Kopfes im Hintergrundbild gesehen zu haben. Ich habe mich echt schon für total irre gehalten#schock

Aber heute in der Badewanne habe ich schon wieder den gleichen Scheiß gedacht, aber ich glaube diesmal die Verbindung zu der Sache gefunden zu haben#aha

Und zwar ist mein ausgerechneter Termin der 24.05.2006 und dies ist bekanntlich im Horoskop das Zeichen des Zwillings;-)

Ich glaube zwar das unsere Prinzessin früher kommt, weil ich es bisher nicht geschafft habe ganz mit dem Rauchen aufzuhören, wegen Plazentaverkalkung usw und dann ist ja bekanntlich das Horoskop des Stiers.

Also habe ich einfach nur den ausgerechneten ET termin so stark verinnerlicht oder sind das die berühmten Muttergefühle die jetzt schon ansatzweise den Charakter meiner kleinen Tochter mich erkennen läßt???? Oder einfach nur Hirngespinnste???


Kennt jemand sowas von euch auch?? Oder bin ich d mal wieder ganz alleine???


Schöne Grüße alpha (27. SSW)

Beitrag von sonne1973 21.02.06 - 12:37 Uhr

Hi Alpha,

hm...also mein Baby wird auch Zwilling *ET 08.06.2006* Könnte zwar sein, dass es früher kommt - aus dem gleichen Grund wie bei Dir #schmoll - aber bis zum Stier sind es ja gute zwei Wochen, so viel früher dann hoffentlich auch nicht ;-)

Aber zurück zum Thema: Einen Zwilling hab ich noch nie gesehen bei meinem Kind, aber ich war der absolut steinharten Überzeugung, es werde ein Mädchen und nu soll es ein Junge werden...tja, so kann man sich täuschen ;-) Sogar jetzt drei Wochen nach dem Termin beim FA kann ich es immer noch nicht glauben. #kratz

Es kann übrigens gut sein, dass Du jetzt schon den Charakter der kleinen Prinzessin kennen lernst...ich glaube, so ab der 26. Woche können die Kleinen schon richtig denken #freu, aber warum Du deshalb einen Zwilling im Hintergrund siehst...hat ja schon fast was mysteriöses finde ich ;-) Ich denke, da steckt eher was Unterbewusstes dahinter, was Dich das immer sehen lässt. Vielleicht wolltest Du unbedingt Zwillinge haben oder so....;-)

Aber wie auch immer: Freu Dich auf Deine Prinzessin und ich drück Dir die Daumen, dass die Plazenta lange genug durchhält *meine ist noch 1A!*

Liebe Grüße

Andrea + #baby-preisboxer 25. ssw

Beitrag von tomkat 21.02.06 - 15:41 Uhr

Also Du redest schon auffallend wirr. Solltest Du mal mit Deinem Arzt besprechen. Anscheinend bist Du psychisch etwas angegriffen.