Heute ET, trotzdem in Sorge!?*lang geworden*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von crazy23 21.02.06 - 12:17 Uhr

Hallo ihr Lieben, heute ist ET, aber es tut sich nix#gaehn, naja, ist ja nicht so schlimm, aber was mich doch etwas wundert ist, dass ich gehört habe, dass man nach Ablauf des errecheten ET´s alle zwei Tage zum Doc gehen soll. Hatte gestern einen Termin, er meinte er käme beim Tasten bis an´s Köpfchen heran#huepf, und ich soll mich viel bewegen, so Treppensteigen, aber ich solle erst am Freitag wieder kommen und dann auch nur zum CTG. Müsste er nicht auch noch mal einen US machen oder sowas, damit er sich absichern kann, dass alles gut ist? Ich ma´che mir gedanken. Wenn meine Sorge nicht nachlässt, sollte ich mich dann an meine Entbindungsklinik wenden? Der Doc meinte, wenn ich zehn tage übertrage muss ich sowieso ins KKH zum Wehenbelastungstest. Aber das dauert ja noch!
Es kann ja auch sein, dass es heute nacht losgeht, oder in wenigen Tagen. Dann ist es ja auch in ordnung.
Was macht ihr oder würdet ihr machen? Oder sollte ich mir am besten nicht so viel Gedanken machen?#kratz


#danke für´s Lesen!

crazy+#baby40.SSW

Beitrag von bllange 21.02.06 - 12:44 Uhr

Hallo Crazy,
ich würde mir nicht so viele Gedanken machen.... Dein Arzt hätte dich bestimmt eher wieder bestellt, wenn irgendwas auffällig wäre. Ich bin heute nun bei ET+11, ab dem ET hat mein FA mich zu den Untersuchungen in die Klinik geschickt, wo ich entbinden will. Dort war ich Et+3 das erste Mal, danach wollten sie mich auch erst 5 Tage später wiedersehen, weil genügend Fruchtwasser da ist, das CTG bestens war und damit alles dafür spricht, dass es dem Kleinen noch bestens geht. Und das ist ja die Hauptsache. Inwzischen habe ich Abstände von 3 Tagen zwischen den Untersuchungen.

Falls Du dir aber ganz unsicher bist, kannst du ja in deiner Klinik anrufen und dort die weiteren Untersuchungen machen lassen, ehe du dich verrückt machst!!!

Viele Grüsse
Angela (ET+11)