grosse Angst vor einem weiteren Kaiserschnitt - eure Erfahrungen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von meinemaus1 21.02.06 - 12:59 Uhr

Hallo Ihr Lieben!
Ich bin jetzt in der 18 SW und mache mir immer grössere Sorgen um die Geburt... Mein Sohn ist jetzt 1 1/2 Jahre alt und bei ihm hatte ich eine ganz schreckliche Geburt. Er kam per Notkaiserschnitt auf die Welt, da nach der gesetzten PDA seine Herztöne sehr absackten und dann ging alles superschnell, Ärzte liefen umher, Hecktik pur und dann war ich schon in Vollnarkose...
Naja, so hatte ich mir das niemals vorgestellt und jetzt wünsche ich mir nichts sehnlicher als eine ganz normale Spontangeburt!!!!
Wie sind eure Erfahrungen? Meint ihr, es könnte diesmal spontan klappen?
Mir haben jetzt schon so viele gesagt, dass man meistens wieder einen KS bekommt, wenn man erst einen hatte ...

Freue mich auf eure Antworten!#freu

Beitrag von loli1505 21.02.06 - 13:23 Uhr

hi meinemaus1, muss nicht sein, dass du beim 2.Kind auch per KS entbindest! Eine Freundin von mir hatte ihr 1. Kind per KS bekommen, das 2. spontan und alles ok.
Also Kopf hoch!!! Drück dir die Daumen, wird bestimmt alles gut. Keine Geburt ist wie die andere. LG loli

Beitrag von nalaa1978 21.02.06 - 13:32 Uhr

hallo meinemaus1

ich kann dich vielleicht etwas beruhigen.
am 12.2.06 kam meine 2. tochter spontan zur welt.
2002 habe ich meine große auch per sekundären KS entbunden.
bei ihr endete die geburt nach 22 std. kampf mit einem geburtsstillstand und sie wurde unter vollnarkose geholt.

ich hatte auch große sorge, dass sich das wiederholt, es hätte auch nicht viel gefehlt...aber diesmal ging alles gut :-)

ich hab einen geburtsbericht reingestellt...kannst ihn dir ja mal durchlesen, vielleicht nimmt er dir etwas die angst....

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=43&id=350175

lg
sandra + eileen *22.7.2002 + chiara *12.2.2006

Beitrag von tjock 21.02.06 - 13:31 Uhr

Hej!
Meine erste Geburt endete auch in einem KS. Wollte dann auch unbedingt eine Spontangeburt bei der zweiten und es hat auch geklappt, wobei ich dann sogar als der Kopf schon raus war.....meinte, ich würde das alles gar nicht schaffen und bräuchte nen KS #kratz. Lag sicher am Geburtsstress..... Die Entbindung hat auch übrigens gar nicht lange gedauert und nach 3 Presswehen, war es vollbracht. Also es geht auch so!
Viel Glück für Dich Silke

Beitrag von kuschelmuschel 21.02.06 - 15:18 Uhr

hi!

bei mir ist das ähnlich. auch ich hatte einen notkaiserschnitt nach 15 stunden wehen und geburtsstillstand und die befürchtung, dass ich beim zweiten kind auch einen ks krieg. aber nach vielem lesen hier im forum bin ich schon ziemlich zuversichtlich geworden, dass es ganz gut gehen kann. viele positive berichte in diese richtung und viele nette meinungen!
ich wünsch dir auf jeden fall alles gute und eine schöne zweite geburt!

lg claudia (23 woche)

Beitrag von tomkat 21.02.06 - 15:38 Uhr

Da gibt es keinen Zusammenhang zw. erster und zweiter Geburt. Worin sollte der auch bestehen?

Meine Freundin hat das zweite Kind nach dem Kaiserschnitt ganz normal bekommen. Allerdings in Windeseile (sie haben es grade noch ins Krankenhaus geschafft).