Bindehautentzündung die Dritte! Hilfe!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von haeschen_77 21.02.06 - 13:40 Uhr

Hallo!
Jannes hat schon wieder eine Bindehautentzündung! Die erste hatte er kurz vor Weihnachten, die zweite dann im Januar und jetzt die Dritte. Jedesmal bekam er Augentropfen, dieses mal welche mit Antibiotikum. Nun sagte der Arzt, das kann vorkommen, mir ist das mittlerweile fast unheimlich. Jannes hat seitdem Dauerschnupfen, zwischendurch war der Schupfen besser, aber nicht weg. Wir sollen jetzt aber doch mal zum Augenarzt, Termin ist Freitag. Es kann doch nicht sein, dass er eine Bindehautentzündung nach der nächsten hat, oder??? Die Augentropfen habe ich ihm immer gegeben, auch als es schon weg war (soll man ja). Nur kann das mit den Augentropfen doch kein Dauerzustand werden, das kann es doch nicht sein.

Jannes ist gottseidank super drauf, nicht quengelig oder so, gar nicht "krank".

Ich hatte schon gedacht, das wäre eine Allergie, mein Mann hat Heuschnupfen.

Hat jemand von Euch auch sowas erlebt schon?
Bin für Antworten dankbar!

Gruss Birte mit Jannes (29.April2005)

Beitrag von hebigabi 21.02.06 - 14:15 Uhr

Hört sich klassisch nach einem verstopften Tränenkanal an- das kann dich das ganze 1. Lebensjahr immer wieder begleiten und macht KEINEN bleibenden Schaden am Auge.

Jedes Mal beim Wickeln das Auge nur mit klar Wasser auswaschen- mit einem Wattestäbchen den inneren Augen punktuell massieren (das löst mechanisch die Verstopfung) und 4 x täglich Euphrasia Augentropfen von Wala reinträufeln.
Die sind rein pflanzlich und kann man gerade dafür super nehmen.

Auffällig ist halt, dass wenn Anitibiotika gegeben werden und es trotzdem wieder kommt dass alles auf den Tränenkanal hinweist!

Mach so wie beschrieben und es wird sich bessern- aber - es kann wiederkommen und es ist echt NICHT SCHLIMM!

Liebe Grüße von

Gabi

Beitrag von haeschen_77 21.02.06 - 22:14 Uhr

Hallo Gabi!

Danke für die Tipps!!!
Bin schon viel beruhigter jetzt!!

Liebe Grüsse von Birte mit Jannes