Ameldung im KH !!!!! Hilfe !!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spiradine 21.02.06 - 13:42 Uhr

Hallo an alle Kügelchen,

Ich bin etwas verwirrt und bitte um ganz viele Antworten.
Jetzt habe ich schon mehrfach geelsen von wegen Anmeldung im KH wegen Geburt usw.
Bitte was hat es damit auf sich, ich dachte das läuft so ab,
ich bekomme Wehen schnappe meinen Gutsten fahre ins KH
und bekomme mein Baby.
Und jetzt lese ich heir Gespräche....Anemldung im Kh vor GEburt usw.
Hilfe bin ich so unwissend, bitte klärt mich auf......


Irina + #baby 28. Woche

Beitrag von zicke79 21.02.06 - 13:44 Uhr

lach

genau wie du es dir vorstelst sind meine ersten beiden auf die welt gekommen, auch nichts mit gesrpächen lach.

lies einfach die ganzen kommentare dazu, dann verstest warum manche dass machen wollen, sollten. aber entscheidend um dein baby zu bekommen ist es nicht!!

Beitrag von spiradine 21.02.06 - 13:47 Uhr

Dankeschön,

ich dachte schon wieder oh je bist Du schlecht alle sind hier vorbereitet und Du wieder nicht.

Ich also alles ganz easy ....

Beitrag von loli1505 21.02.06 - 13:46 Uhr

Hi Irina, das ist nix Schlimmes. Die KH haben es ganz gerne, wenn man sich vorher "vorstellt", weil dann alle Daten schon vorliegen, wenn es losgeht. Aber wenn du vorher nicht dort warst, kannst du natürlich wenn es losgeht auch so hin. Mutterpass auf jeden Fall nicht vergessen! Dann erfolgt die "Aufnahme" erst dann, wenn du halt da bist. Ist aber ziemlich viel Papierkram, auch ob du PDA willst etc., ich fand es ganz praktisch, dass ich schon vorher mal da war. LG loli

Beitrag von cateye_77 21.02.06 - 13:52 Uhr

Hallo Irina,

wir waren vor 2 Wochen bei dem Krankenhaus unserer Wahl an einen Infoabend um uns das Krankenhaus bzw den Kreissaal mal genauer anzuschau'n.

Die Hebammen haben erzählt das es schöner wäre wenn man sich vorher anmeldet, weil man dann im Vorgespräch klären kann was man möchte oder was nicht etc. oder noch offene Fragen klären kann.

lg cateye_77 + babygirl (29.ssw)

Beitrag von gayle_sun 21.02.06 - 13:56 Uhr

Hallo,

die selbe Frage hatte ich auch. Habe dann bei meiner Frauenärtztin nachgefragt und die meinte, dass Sie das für mich erledigen. Also meine FA-Praxis meldet mich dann vorzeitig mit meinen Daten an das zuständige KH in meiner Stadt. Ich würde an deiner Stelle beim nächsten FA Termin einfach mal nachfragen ob das bei dir auch so der Fall ist.

LG

Gayle + #baby 16SSW

Beitrag von sylviagg 21.02.06 - 14:21 Uhr

Hi,

frag doch am besten mal in dem KH, wo du entbinden möchtest, ob man sich vorher anmelden soll.

Ich hab mich vor 2 Wochen angemeldet und bin froh drum. Dann musst du nicht in deinen Wehenpausen die ganzen doofen Fragen erledigen. Zum Teil kann das zwar dein Mann/Freund erledigen, aber die wissen ja auch nicht immer so alles;-).

Ich würde mich von meinem FA auf keinen Fall im KH anmelden lassen. Mein FA kennt ja nicht meine med. "Vorgeschichte". Operationen, Familienerkrankungen etc. - was so alles gefragt wird.

Die Anmeldung geht recht schnell - ca 15min und der Käs´ ist gegessen.....- und Nebenbei kannst du ja auch noch ein paar Fragen loswerden - sofern du noch welche hast...

Liebe Grüße
Sylvia + #ei ET-8

Beitrag von blubella 21.02.06 - 15:25 Uhr

Hallo Irina!

Man kann sich anmelden, muss man aber nicht. Wenn du dich vorher anmeldest, dann wird halt schonmal ein Anamnesebogen (wird das so geschrieben) aufgenommen. Sprich, die haben dann schon ne Akte von dir wenn du mit Wehen kommst.

Vorgespräche hat man eigentlich nur, wenn man ne Überweisung vom FA hat/hatte weil evtl. Komplikationen etc. auftreten könnten, die dem KH bekannt sein sollten oder dass die dich schon mal untersuchen sollen...

Wenn du dich nciht anmeldest, dann wirst du halt erst dann nach deinen Beschwerden, der SS und so weiter gefragt. Den Mutterpass gibts ja auch noch wo ja eigentlich alles drin stehen sollte...

Keine Panik also! Wenn du Lust hast meldest du dich an (so etwa vier Wochen vor ET) und wenn nicht, dann lässt du es bleiben. Wegschicken tut dich da niemand ;-)

LG, blu + Krümel (ET-6)