Abendessen!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ani_78 21.02.06 - 13:45 Uhr

Hallo,

meine Maus (1 Jahr) bekommt abend Brot mit wurst, und dann kurz vorm ins Bett gehen will sie noch die Flasche!

Seit neusten verweigert Sie das Brot, letztens habe ich ihr mal einen abendbrei gegeben, aber auf dauer ist das süße Zeug ja auch nichts, gerade wenn sie neurodermitis hat!

Was kann man abends noch geben?

Danke
Ani

Beitrag von wickie1980 21.02.06 - 14:10 Uhr

Hallo Ani,

Thordis habe ich auch bald keinen Brei mehr gegeben, ist mir auch zu süß.

Sie bekommt immer 1 Scheibe Brot - 1/2 mit Butter die andere 1/2 mit zarter Kalbsleberwurst. Seit neuestem schmeckt ihr auch Käse - am liebsten ohne Brot. Dazu gebe ich ihr manchmal 1 saure Gurke - die liebt sie. Ab und zu gibt es Rührei oder Bratkartoffeln. Dann isst sie mir natürlich kein Butterbrot mehr. Ab und zu gebe ich ihr dann Banane oder Kiwi, je nach dem, was ich da habe.

Aber wie sagte eine Freundin zu mir: "Es ist noch kein Kind vor einem vollen Teller verhungert!"

Thordis kriegt vor dem Zubettgehen und vor dem ZÄhne putzen auch noch eine Milch (1,5 %), weil ich es auch gut finde und sie besteht darauf. Die Calciumaufnahme soll nachts auch am größten sein.

Ich habe irgendwann aufgehört ihr gut zuzureden, entweder sie isst, oder eben nciht. Dann kriegt Sie eine große Milch vor dem Zubettgehen.

Thordis hat allerdings keine Neurodermitis!

Alles Gute

Wiebke mit Thordis (*28.01.2005)

Beitrag von shiva1802 21.02.06 - 14:08 Uhr

Luca wird bald 21 Monate alt und ißt immer noch kein Brot.
Er mag es einfach nicht.
Er ißt dann Wurst und Käse so.
Einen Joghurt dazu.
Laugenkastanien.
Ein Würstchen oder oder oder.

Es gibt auch ungesüßten Brei.
Ich glaube von Milupa 7 -Korn oder Grießbrei.
Da machste dann ein bißchen Fruchtgläschen dran und gut is;-)

Beitrag von babe72 21.02.06 - 22:06 Uhr

Hallo,

mein Kleiner (13 Mo) liebt hausgemachten Reisbrei. Einfach eine Handvoll Reis (Risottoreis) in Wasser kochen (muss fast zerkochen), mit dem Stabmixer pürieren und mit seiner gewohnten Milch vermischen. Ohne Zucker und doch lecker. Evtl. ein wenig Obstmus hinzufügen.
LG
Barbara