HHHIIILLLLFFFFEEEEEEEE??!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von eite_80 21.02.06 - 14:21 Uhr

Ich brauche mal einen Rat!!!
Ich habe bis Dez.05 die 3Mon.-Spritze bekommen.
Seitdem auch noch keine MENS - so´n Sch....
Hoffe das ist jetzt keine blöde Frage #kratz
aber kann ich trotzdem den Zykluskal. führen, meine wegen Mens und so, weil ich ja nicht weiß wann die endlich mal kommt, das ist alles so kompliziert#heul

Wenn einer Rat weiß, sage ich schonmal
VIELEN DANK!!!#liebdrueck

Ivonne

Beitrag von akti_mel 21.02.06 - 14:41 Uhr

Hallihallo!
Ich habe die letzte Spritze im April 2005 bekommen, d.h. die Wirkung hat ca. im Juli/August "aufgehört".
Bis Mitte Dezember hatte ich nicht mal Schmierblutungen, nix. Dann ging es los, dass ich aller 14 Tage meine "Mens" für 3-4 Tage bekam, mehr Schmierblutungen, 3 mal hintereinander.
Meine erste "richtige" Regel hatte ich Anfang Februar, Zyklus von 3 Wochen. Jetzt warte ich und hoffe, dass es wieder gut wird.
Also kannste davon ausgehen, dass es noch ne Weile dauert, bis sich Dein Körper wieder erholt hat.
Hattest Du während der Spritze Deine Mens?
Ich hoffe, Du musst nicht so lange warten wie ich...#liebdrueck
Wegen dem Zykluskalender weiß ich nicht genau...

Liebe Grüße #blume

Beitrag von eite_80 21.02.06 - 16:05 Uhr

Danke für die lieben Worte
Ich hatte während der Spritze keine Mens.

Beitrag von m2003 21.02.06 - 15:11 Uhr

Hallo Ivonne,

mit Spritzen kenne ich mich zwar nicht aus da ich immer die Pille genommen habe aber vielleicht solltest du mal zum FA.

Einfach abwarten wäre für mich ja nichts.

Habe ich dich richtig verstanden das die Spritze nur bis Dez. wirken sollte?

Also wenn ja dann ab zum FA und schildere ihm deinen Fall und spreche mit ihm das ihr einen Kinderwunsch habt.

Ich hatte auch so schwankende Zyklen die immer länger wurden (bis zu 48 Tagen).

Bei der ersten SS war alles kein Problem aber jetzt bei der 2. ging es ein bischen komplizierter zu und schliesslich habe ich mein Baby in der 11.ssw verloren.

Mein FA hat mir Agnucaston verschrieben und natürlich die Folsäure.

Agnus Castus => so heisst die Pflanze in diesem Präparat soll wieder das Gleichgewicht in einen Zyklus bringen. Bei mir hat es geklappt und vielleicht hilft es in deinem Fall auch aber um das rauszubekommen musst du erstmal zum Doc. Der wird dir bestimmt weiterhelfen.
Sei nicht gehämmt , sei offen zu deinem FA, das sind auch nur Menschen und nehmen in der Regel die Sorgen und Ängste ihrer Patienten ernst.
.....und wenn nicht dann ist es der falsche FA. ;-)

Ich wünsche dir viel Glück

m2003