Ab wann habt ihr mit Beikost angefangen? Stille voll.

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lilane 21.02.06 - 14:40 Uhr

Hi.
Mein Kleiner ist zwölf Wochen alt, und ich stille von Anfang an voll. Wann habt Ihr angefangen Obst/Brei oder ähnliches zuzufüttern? Lese überall etwas anderes. Mal heisst es ab dem 4.Monat, mal ab dem 5.Monat und mal ab dem 6.Monat#kratz ??? Wie war es bei Euch?
Alles Liebe

lilane

Beitrag von oliivi 21.02.06 - 14:43 Uhr

Ab dem 6.Monat ist die "richtige":-D Wir fangen diese Woche an, meine Tochter wird übermorgen 6 Monate. Jetzt stille ich noch voll.
lg, oliivi

Beitrag von kleineute1975 21.02.06 - 15:15 Uhr

Hi

es bleibt dir überlassen wann du anfängst wir haben ab dem 5. Monat angefangen weil da mein Mann zufällig Urlaub hatte und wir zsuammen angefangen sind war echt schön, das mein Mann die rsten Essversuche sehen konnte....

LG Ute mit Jonas 23.07

Beitrag von sweety03 21.02.06 - 17:10 Uhr

Hallo!

Habe beide Töchter 6 Monate voll gestillt und dann langsam mit Beikost begonnen.
Luisa ist jetzt 7,5 Monate alt und wird immer noch sehr viel gestillt.

Sweety

Beitrag von wdreamprincess 21.02.06 - 18:21 Uhr

Hi,

ich stille Fynn, heute 5 Monate, noch voll, werde das wohl auch noch so 2 Wochen machen. Da er aber schon extrem nach unserem Essen schaut und es haben will und auch sonst alle Anzeichen für "Beikostreife" hat, weiss ich noch nicht, ob ich auch bis zum vollendeten 6. Monat komme.

LG,
Denise + #baby Fynn (*21.09.2005)

Beitrag von missja 21.02.06 - 21:13 Uhr

Hallo!

Bei uns war es so:
Ich hab gedacht ich stille 6 Mon. voll und dann fange ich langsam an mit dem Zufüttern, aber war wohl nix! Er wollte nicht. Also habe ich´s nach ein - zwei Wochen wieder probiert. Da fand Kian es echt toll und es konnte ihm nicht schnell genug gehen! Nach ein paar Tagen war es dann wieder vorbei.
Dann habe ich angefangen zu schmollen #schmoll und dachte mir, wenn du nicht willst -Pech gehabt- bekommst du halt nur Milch von mir!!! Und siehe da, nach ein paar Tagen hat er mir jede Gabel die ich mir in den Mund geschoben habe weggeguckt. Ich habe ihn probieren lassen und er fand´s total lecker und war richtig wütend, als der Teller dann leer war und er nichts mehr bekam! #heul

Das war vor ca. 3 Wochen!!! Danach hat´s mit dem Brei füttern echt super gut geklappt. Sowohl Mittags als auch Abends - und nun.....seit 3 Tagen will er weder Gemüse noch Abendbrei. Er möchte nur seine geliebte Milch und an Mama´s Brust!!! (Habe heute schon etwas dazu geschrieben!)

Ich denke die Kinder sind da echt total unterschiedlich. Mein Großer z.B. hat mit 5 Mon. angefangen Brei zu essen und hatte mit ca. 8 Mon. sein erstes "Bütterchen" zum Frühstück!

Ich würde und werde es einfach immer mal wieder versuchen. Man braucht einfach nur gute Nerven, ich zumindest im Moment denn nun habe ich seit 3 Tagen zwei schlechte Esser!!! :-(

LG
Susi + großer Bruder Leon (*26.09.01) + kleiner Mann Kian (*30.05.2005)