Blasenentzündung - AUA!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eden 21.02.06 - 15:27 Uhr

Hallöchen,

war gestern zu einer Veranstaltung und da das dort so lange an der Jackenausgabe gedauert hat und die Türen nach draußen weit geöffnet waren, habe ich mir gleich ne Blasenentzündung geholt #heul + #schock.

Bin die Woche krank geschrieben und muss 3 x 1 Tablette am Tag nehmen. Das Antibiotikum heißt Amoxicillin und ist laut Arzt und Beipackzettel nicht fruchtschädigend. Den Beipackzettel legt man am besten gleich wieder aus der Hand, was da nämlich alles drinsteht... Die Urinwerte waren nicht gut, so kam ich leider auch nicht um das Medikament herum #schmoll. Bissl mulmig ist mir bei der ganzen Sache schon.

Sitze jetzt hier mit Wärmflasche und Teechen und hoffe, dass alles bald wieder iO ist und dass das Böhnchen mir's nicht übel nimmt.

Wär schon mal ne Blasenentzündung hatte, weiß wie unangenehm das Ganze ist.

Liebe Grüße
eden + Kidney(bohne) 9. SSW

Beitrag von angelina82 21.02.06 - 15:35 Uhr

Hallo!
Ich hatte vor einem Monat das auch :-(, musste auch Amoxicillin nehmen drei Tage lang. Aber auch drei am Tag, den meine Blasenentzündung hatte sich schon auf dem Weg zu den Nieren gemacht #schock und ich konnte mich weder hinsetzten noch stehen noch liegen, alles hat wehgetan #heul . Jetzt geht es mir aber wieder gut, Baby ist auch perfekt und hat nichts davongetragen :-). Wichtig: VIEL TRINKEN ! Man muss den ganzen "Dreck" ausspülen!

Gute Besserung noch!

angelina82 + #ei 20SSW

Beitrag von eden 21.02.06 - 15:59 Uhr

#danke für deine aufbauenden Worte! Da bin ich ja beruhigt, dass du das Antibiotikum auch verschrieben bekommen hast und mit dem #baby alles ok ist.

Aber gerade die ersten 3 Monate sind so heikel, deshalb passt mir das jetzt absolut nicht :-[. Habe ja so schon empfindliche Nieren und eine Entzündung gerade während der Schwangerschaft ist ja wohl auch nicht so unüblich (Anfälligkeit ist größer).

Ich mag bald nicht mehr trinken, ich "saufe" wirklich schon wie eine Bergziege #hicks.

Beitrag von medeja 21.02.06 - 16:16 Uhr

Hey!

Ich hatte vor kurzen auch eine Blasenentzündung und habe das gleiche Medikament wie du bekommen! Nach der Einnahme war zum Glück alles wieder gut!
Du solltest sehr viel trinken,mindestens 3 Liter am Tag.
Allerdings habe ich mir von meiner Frauenärztin sagen lassen das man auf keinen Fall eine Wärmflasche auf den Bauch legen soll!!

Wünsche dir eine gute Besserung, wird schon wieder werden;-)

LG Medeja 14+3