Haushaltshilfe ?????Bitte Hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandra7.12.75 21.02.06 - 15:35 Uhr

Hallo



Habe heute vom Gyn eine Haushaltshilfe für 3 Stunden verschrieben bekommen und die AOK zahlt aber nur 7,50 die Stunde und beim Roten Kreuz nehmen sie 16 Euro.Gibt es sonst noch Einrichtungen wo ich eine Haushaltshilfe anfordern kann?Sozialstation fällt aus da das nicht unser Einzugsgebiet ist und die Caritas hat keine#schmoll.Nachbarn müssen arbeiten und die einzigen die mir helfen könnten gehen nicht da die eine Krebs hat und der Sohn einer Nachbarin sich am Freitag stark verbrannt hat#heul.Mein Mann bekommt keinen Urlaub.Und ich soll mich schonen#augen.Na ja dann muß mein Mann den Haushalt halt nach der Arbeit machen und die KK kann sich Ihr Geld sonstwo hinstecken.Ach ja Verwantschaft haben wir auch keine.#dankeschon mal.


lg

Beitrag von bluesky2525 21.02.06 - 15:44 Uhr

Hast du schon einmal daran gedacht jemanden "Fremdes" zu nehmen?
Ich meine such dir doch jemanden aus der zeitung oder vieleicht findest du jemanden unter.

www.haushaltshilfe.de

Liebe Grüße
Silvia ET 26.02

Beitrag von buntstift79 21.02.06 - 15:46 Uhr

Hallo sandra,

ruf bei der aok an und sage, das du keine haushaltshilfe für 7,50 organisieren kannst. bitte dann die aok für dich eine haushaltshilfe der aok zu beauftragen. dann übernimmt die aok die vollen kosten. ich weiß hört sich komisch an, ist aber so. hatte das ganze im november durch mit der barmer.

LG

christiane

Beitrag von linchen 21.02.06 - 15:45 Uhr

Hallo,

versuche doch eine Anonce in die Zeitung zu setzen. Ich denke schon das Du dort eine Haushalthilfe finden wirst, die für 7,50 die Stunde arbeiten möchte.

Glg Linchen (25ssw)

Beitrag von ximaer 21.02.06 - 15:50 Uhr

Hallo,
also, 16 Euro für ne Haushaltshilfe ist ja auch ein bisschen happig.

Inserier hier: http://www.opusforum.org/
Und heute abend oder morgen hast Du Deine Haushaltshilfe.

Grüße
Suse

Beitrag von monstermama5 21.02.06 - 16:00 Uhr

hallo

mußte gerade für 10 tage wegen vorzeitigem blasensprung im KH bleiben.mein mann hat unbezahlten urlaub genommen.und ichhab ihn als haushalshilfe bei der krankenkasse angegeben.kein problem sein verdienstausfall hat die kasse übernommen .

alles gute LG maike 18 ssw

Beitrag von hebigabi 21.02.06 - 18:33 Uhr

Soweit ich informiert bin muss die KK die Haushaltshilfe - wenn sie vom DRK oder AWO oder einer Sozialstation gestellt wird - komplett übernehmen.
Die 7,50 bekommst du nur, wenn es jemand macht, den du die aus dem Bekanntenkreis aussuchst.

Wenn dein Mann es macht bekommt er Lohnausgleich, aber nicht den vollen sondern so um die 67 %!

Liene Grüße von

Gabi

Beitrag von sandra7.12.75 21.02.06 - 19:22 Uhr

Hallo an alle

Danke für die Ratschläge,Tipps und Links.Werde morgen früh direkt nochmal bei der AOK auf der Matte stehen.Die wollen Geld sparen diese Menschen.Klar wer will das nicht.Aber im Bekanntenkreis habe ich heute rumgefragt und meine Freundin bekommt Ihren Haushalt selber nicht gebacken.;-).Mein armer Mann macht jetzt schon viel nach Dienstende#liebe.

lg

Beitrag von colle1977 21.02.06 - 19:25 Uhr

Hallo,

Dein Mann kann auch unbezahlten Urlaub nehmen, Deine Krankenkasse übernimmt dann seinen Verdienstausfall. Genau das habe ich nämlich letzte Woche mit meinem Mann durchgezogen, ging wirklich unkompliziert. Dann muss Dein Mann keinen Urlaub opfern und wenn es niemand anderes gibt, sollst Du etwas alleine da stehn ?? NEIN !

Es reicht ja, wenn Dein Mann nur diese 3 Stunden pro Tag "frei" nimmt.

Gruß Colle 27+5 ssw

Beitrag von sandra7.12.75 21.02.06 - 19:57 Uhr

Hallo

Normalerweise ist das bei meinem Mann kein Problem nur diesen Monat geht es bei Ihm nicht.Er ist ja fast immer da nur im Moment ist bei Ihm auf der Arbeit die hölle los und es kann kein anderer machen.Gottseidank ist er schon immer früh am Nachmittag zuhause.

lg