Endlich erste Mens nach FG

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 123456wk 21.02.06 - 15:37 Uhr


Hallo Mädels,

war lange nicht mehr hier bei Euch. Hatte Anfang Januar eine FG mit anschließender AS und seit dem habe ich gewartet und gewartet bis endlich die Mens mal wieder da ist. Ich hätte nie gedacht, dass ich mal so froh bin, dass sie da sind...

Da es jetzt aber schon 7 Wochen her war mit der FG habe ich mir schon Sorgen gemacht, dass sich mein Körper nicht regeneriert. Aber jetzt sind sie ja da.
Das muss für Euch jetzt ziemlich unmotivierend klingen - Entschuldigung dafür.

Aber Jetzt kann es dann auch wieder losgehen mit dem Üben...

Schönen Tag und #danke fürs Zuhören

Wenke

Beitrag von schokostreuselkuchen 21.02.06 - 15:41 Uhr

Hey #liebdrueck

Hatte dasselbe durch Ende Oktober 2005:-( Bei mir kam sie nach ca.4 Wochen.
Das ist dann echt eine Erleichterung, weil man merkt, dass der Körper wieder normal "tickt" #freu

Trotzdem solltet ihr nicht gleich üben!!!
Meine FÄ meinte, dass man mind. 3 Monate warten soll nach einer AS. SOmit wird dem neuen Ei die Einnistung erleichtert und du hast ein schönes "Bett" für deinen Zwerg;-)

Ist schwer, aber zu schaffen. Wir üben im Moment fleißg ;-)

Alles Gute...Nadine

Beitrag von 123456wk 21.02.06 - 15:52 Uhr

Hallo Nadine,

vielen Dank für die Antwort. Wusste nicht, ob es Mädels hier gibt, denen es ähnlich geht oder ging.

Nach der AS habe ich den Prof. gefragt wann man mit üben wieder anfangen darf. Er hat mir gesagt, nur einen Zyklus abwarten alles andere ist völlig überholt. Ich habe mich seitdem im Internet schlau gemacht und bestimmt alle Seiten durchgelesen. Da stehen Zeiträume von direkt danach bis 1 Jahr warten. Aber letztendlich gab es die meisten medizinischen Seiten die sagten, nur einen Zyklus, da dann schon wieder alles aufgebaut ist. Aber vielen Dank trotzdem für seine fürsorglichen Worte!
Dann übst Du jetzt den 1 Monat wieder? Viel, viel Glück!

Ciao
Wenke

Beitrag von _lasse 21.02.06 - 17:17 Uhr

Moin Wenke,
mein FA vertritt auch die Meinung, es darf direkt nacht der 1. Mens wieder geübt werden.
Nur solltest Du Dir darüber im klaren sein, dass das Risiko einer erneuten FG steigt #schmoll und wie sieht es mit Deiner seelischen Verfassung aus?
Könntest Du eine erneute FG so einfach wegstecken....
Fragen, die man sich besser vorher beantworten sollte #liebdrueck
Wir haben uns dafür entschieden nur einen Zyklus abzuwarten..... für mich war/ist es die richtige Entscheidung.
Gruß Karin #katze

Beitrag von 123456wk 22.02.06 - 08:44 Uhr

Hallo Karin,

vielen Dank noch für Deine Antwort. Ich denke schon, dass ich wieder bereit bin schwanger zu werden und bin auch darauf vorbereitet, dass es auch wieder eine FG werden kann. Das Risiko steigt zwar nach jeder FG aber es ist egal wie lange man wartet mit dem weiteren üben. Ich hatte mich bei der ersten Schwangerschaft auch schon darauf vorbereitet, dass so was passieren kann, deshalb war ich auch einigermaßen gefasst. Aber man muss das Risiko nun mal eingehen, wenn man irgendwann einen Zwerg haben möchte.

Viele Grüße und alles Gute
Wenke

Beitrag von eite_80 21.02.06 - 16:08 Uhr

Hallo
ich kenn das so wenn man eine FG mit oder ohne AS hatte, sollte man lieber warten. Manche sagen 3Monate, andere 6 Monate. Frag doch lieber deinen FA um Rat, ich will Dir ja die Lust am #schwanger werden jetzt nicht nehmen, aber weiß nicht ob das so "kurz" nach einer FG so gut ist.

Trotzdem alles Liebe

Ivonne

Beitrag von 123456wk 22.02.06 - 08:50 Uhr

Hallo Ivonne,

ich habe mich schon mit vielen Medizinern unterhalten und auch im Internet viel recherchiert und kann Dir sagen, dass es egal wann man mit dem üben wieder anfängt, es kein erhöhtes FG-Risiko gibt, also auch wenn man nur einen Zyklus abwartet. Da ich ja jetzt die Mens wieder habe, weiß man ja auch, dass sich die Schleimhaut wieder vollständig aufgebaut hatte. Hätte ich Gegenteiliges gelesen oder gehört, würde ich das erhöhte Risiko auch nicht eingehen. Aber trotzdem vielen Dank für Deine Fürsorge.

Viele Grüße
Wenke

Beitrag von twig 21.02.06 - 16:14 Uhr

Hallo Wenke,

ich vertrete die gleiche Ansicht wie Du, wenn sich der Zyklus wieder eingestellt hat und in etwa den ggleichen Zeitraum beansprucht wie vor der FG, kann es gewiss nicht falsch sein wieder loszulegen. Ich hatte Ende Dezember eine FG und nun scheint aber wieder alles im Lot zu sein. Mein Körper hat sich regeneriert und ich habe für uns entschieden, dass wir es nun noch einmal versuchen können .
Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen.

Alles Liebe twig

Beitrag von 123456wk 22.02.06 - 08:46 Uhr

Hallo twig,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich drücke Dir auch die Daumen und alles Gute

Ciao Wenke

Beitrag von manu72 21.02.06 - 18:23 Uhr

Hallo Wenke,

auch ich hatte am 09.01.06 eine FG in der 9.SSW mit anschließender AS!
Hab am 17.02. endlich meine erste Mens bekommen!
Du glaubst gar nicht wie froh ich war!
Sie ist zwar ungewöhnlich stark mit üblen Unterleibsschmerzen,aber meine FÄ sagte mir das sei ganz normal!
Ja,langsam geht wohl das normale Leben wieder los! Und das ist auch gut so!

Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute

GlG,die manu#blume

P.S.: Meine FÄ sagte mir,das mit dem üben sei schon in
Ordnung!!#freu

Beitrag von 123456wk 22.02.06 - 09:03 Uhr

Hallo Manu,

vielen lieben Dank für Deine Antwort.
Bei mir sind sie jetzt auch stärker als sonst aber ich habe überhaupt keine Schmerzen. Früher konnte ich ohne Schmerzmittel gar nicht auskommen.
Dir auch auch alles Liebe und Gute und fröhliches üben!!!

Liebe Grüße
Wenke

Beitrag von qwertblau 22.02.06 - 22:52 Uhr

Hallo Manu,
habe gerade Deinen Beitrag gelesen. Mir ging es genau so wie Dir. Ausschabung in der 9 Woche, das war am 03.02.. ES hatte sich nur eine Fruchthülle gebildet, also Windei.
Jetzt ist das ja genau 3 Wochen her, hattest Du auch zwischendurch so Unterleibsschmerzen ? Habe schon seit ein paar Tagen einen spinnbaren Zervixschleim, das ganze könnte ja auf den Eisprung hinweisen ?! Ich habe auf jeden Fall heute ganz schlimme Unterleibsschmerzen. Seit ein paar Tagen habe ich auch zwischendurch ein wenig Bauchweh und so. Und morgens ist mir manchmal übel.
Kann das sein, dass es so lang dauert bis das Hcg fällt ?
Hattest Du auch solche Beschwerden ?
Vielen Dank für Deine Hilfe und alles Gute.
Gruß Sandra

Beitrag von manu72 23.02.06 - 13:28 Uhr

Hallo Sandra,

es tut mir sehr leid,das Dir das gleiche passiert ist!
Also Unterleibsschmerzen hatte ich ziemlich starke auch jetzt teilweise noch! ES glaub ich bei Dir noch nicht,da Du ja Deine Mens noch nicht hattest,oder?? Nach meiner AS hatte ich auch Ausfluß,doch meine FÄ sagte mir das sei ganz normal! Und es dauert auch ne Zeit bis der Hcg fällt. Meine FÄ hatte mir letzte Woche Blut abgenommen und da hatte ich immer noch,wenn auch niedrigen Hcg-Wert! Übelkeit hatte oder hab ich zum Glück nicht,auch nicht in der SS! Manchmal bin ich psychisch etwas niedergeschlagen,doch bei mir geht es langsam wieder bergauf! Meine Mens hat nen 6 Tage gedauert mit großen Schmerzen,aber wie gesagt,jetzt beginnt ein neuer Lebensabschnitt.
Was nicht heißen soll,das ich die letzte Zeit vergessen werde! Das werd ich wohl niemals!
Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe von Dir zu hören!

GlG,die manu#blume

Beitrag von qwertblau 23.02.06 - 15:49 Uhr

Hallo Manu,
danke für Deine netten Worte, aber so weiß ich, dass es anderen genauso geht wie mir. Man macht sich ja schon irgendwie Sorgen, wenn einem alles weh tut. Nein meine Mens hatte ich noch nicht, rechne ich aber auch im Moment auch noch nicht mit, da ich vorher auch immer einen Zyklus von 33-35 Tagen gehabt habe. Naja, einfach mal abwarten. Wäre aber froh sie zu bekommen, dann weiß man dass alles wieder normal ist. Was hat Dir Dein Arzt denn gesagt, wie lange Du jetzt warten sollst ? Meine Ärztin meinte, dass man eig garnicht warten müßte, der Körper wüßte schon, wann er dazu bereit ist.
Wünsche Dir weiter viel Glück, vielleicht trifft man sich ja im Schwangerschaftsforum wieder !:-)
Schöne Karnevalstage und liebe Grüße
Sandra

Beitrag von manu72 23.02.06 - 21:29 Uhr

Hallo Sandra,

Meine FÄ sagte mir,das wir ruhig schön üben sollten,denn einer erneuten SS würde nix im Weg stehen! Und wenn der Körper noch nicht dazu bereit ist,wird er es auch wohl nicht zulassen!
Ich wünsche Dir auch ganz viel Spaß beim üben und laß den Kopf nicht hängen!
Ja dann feier Du mal Karneval,für mich ist das ja mal gar nichts:-p!

GlG,die manu#blume