Wie gibt bei Euch Abendbrei und wann geht es dann ins Bett?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jessy2005 21.02.06 - 15:50 Uhr

Hallo Mamis,

meine Frage steht ja eigentlich schon oben.

Wir sind vor gut einer Woche mit Abendbrei angefangen und Max ist total wild auf seinen Griesbrei.

Momentan bekommt er ungefähr eine halbe bis dreiviertel Portion, auch wenn er gerne schon mehr hätte, aber will ja langsam anfangen.

Den Brei bekommt er so gegen 18:30 Uhr dann wird noch gespielt, für schmusen ist er leider nicht so, aber es scheint ihm nach dem Essen auch zu bekommen. Und um ca. 19:30 Uhr stille ich ihn dann noch mal und dann gehts ab ins Bettchen.

Wie macht ihr das? Wann gibts Brei und wann geht`s danach ins Bett? Direkt nach dem Essen ist doch sicher nicht so gut, oder?

#danke für Eure Antworten,
bin sehr gespannt! #freu

Alles Liebe
Jessy + Max ( der gerade seine Spieldecke auseinander nimmt ;-) )

Beitrag von kleineute1975 21.02.06 - 15:59 Uhr

Hi

bei uns ist es genauso nur das er bei uns 190 ml in den Brei bekommt also nee große Portion die er auch um 18:30 Uhr bekommt.....habe jetzt schon öfter gelesen hier, so wie du jetzt auch schsreibst, das man die vorm Bett noch stillt warum hat er noch hunger oder schläft er sonst nicht durch. Die im Pekip sagte es wäre zuviel der Abendbrei müßte reichen, weil dann hat man die Abendmahlzeit (Flasche oder Stillen) ja nicht ersetzt...

Egal meiner geht so um 19:30-19:45 Uhr ins Bett nach dem Brei soll es nicht so gut sein...

Wir ziehen ihn danach um, dann geht er auf die Krabbeldecke und wir spielen noch ruhig. um 19:30 Uhr wird noch ein Buch vorgelesen (immer das gleiche) und dann geht es ab ins Bett..

LG Ute mit Jonas 23.07

Beitrag von jessy2005 21.02.06 - 16:06 Uhr

Hi Ute,

danke für deine schnelle Antwort.

Ich stille Max noch weil er ja noch keine ganze Portion Griesbrei bekommt. Ich habe eigentlich immer gehört, man soll, so mit dem Mittagsbrei auch, langsam beginnen.

Und zum anderen schläft Max keines wegs durch. Auch mit dem Brei kommt er so gegen 24:00 Uhr mal früher mal später wieder an und will gestillt werden.

Versuche auch immer ihn so wieder zum schlafen zu bewegen, Schnuller wieder geben, Spieluhr nochmal anstellen, ihm die Hand auf den Bauch legen und zeigen dass Mama da ist, aber das wird meistens nichts.

Schläft Jonas denn durch und seit wann bekommt er abend Brei.

LG
Jessy + Max (*02.09.05)

Beitrag von kleineute1975 21.02.06 - 16:15 Uhr

Hi,

achso habe ihm Abendbrei das este mal vor 4 wochen gegeben aber eigentlich direkt mit großer Portion angefangen habe gehört, man solle den Mittagstisch langsam einführen egal...meiner ißt es...

nee durchschlafen schön wärs...ich bequatsche das fast jede Woche mit der Kursleiterin vom Pekip sie meinte nur wenn er um 18:30 Uhr nee voll Portion bekommt bräuchte er abends und nachts nichts mehr bekommen...wenn er nachts wach wird normal auch zweimal so um 24 Uhr und 3 Uhr dann will er auch nee Flasche, habe aber jetzt die Flasche soviel verdünnt das er nur 40 ml mit nicht mal einen Löffel Nahrung bekommt, also hat er auch eigentlich keinen Hunger nur ich komme von den Flaschen nicht runter...wollte jtzt mal versuchen ihn evtl. so zu trösten was aber meistens nichts klappt...im Moment wird er jede Std. wach wegen den Zähnen seit einer Woche#heul naja da müssen wir wohl durch....

Aber eigentlich ist es mir egal ob er nachts nochmal kommt irgendwann geht das auch weg....habe auch schonmal versucht ihm noch nee Flasche kurz vorm Zubettgehen zu geben aber er kommt trotzdem um 24 Uhr und um 3 Uhr also ist die ja überflüssig....naja abwarten und Tee trinken

LG Ute so ich muß jetzt leider gehen...sorry kann also nachher nicht mehr antworten

Beitrag von sweety03 21.02.06 - 16:11 Uhr

Hallo!

Luisa (*04.07.05) bekommt um 17.30 Uhr 190 g Hirsebrei und geht um 18.15 Uhr ins Bett, länger hält sie nicht durch #gaehn.
Ich habe sie in der ersten Woche nach Einführung des Hirsebreis auch im Anschluss gestillt. Das habe ich gemacht bis die ganze Mahlzeit ersetzt war.
Hatte gehofft, dass der Brei länger vorhält, aber spätestens um 0.00 Uhr stille ich sie schon wieder #augen.

Sweety

Beitrag von lelou83 21.02.06 - 16:23 Uhr

Hi,

Mirek bekommt zwischen 17.00 und 18.00 Uhr seinen Brei und um 19.00 Uhr mag er ins Bett. Er bekommt 5 Löffel auf 135 ml und schlabbert auch alles auf.
Danach ist er so satt das er bis zum nächsten Tag zwischen 5.00 und 7.00 Uhr durchschläft.

LG Jana und Mirek Elias#baby