Tagesmutter - Wieviel bezahlt ihr????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schaeufele 21.02.06 - 15:51 Uhr

HUhu Mädels,

mich würde mal interessieren was ihr für Eure Tagesmutter bezahlt!

Danke und Gruß - schaeufele

Beitrag von kleineute1975 21.02.06 - 15:55 Uhr

Hi

beim Tagesmütterverein hätten wir 5-8 Euro die Std. bezahlt, das war uns zu teuer. Wir bezahlen ihr 250 Euro im Monat für 2 Tage die Woche...

d.h. morgen von 07:30 bis 16:30 Uhr also 9 Std., ist so ca. 4 Euro /Std. ...etwas weniger...wir bezahlen es ihr aber jeden Monat auch wenn wir Urlaub haben oder sie mal krank ist oder auch Urlaub hat......bis jetzt klappt es super ganz ehrlich und ich bereue die Entscheidung nicht, das mein Kind zur Tagesmutter geht..

LG Ute mit Jonas 23.07

Beitrag von habelsylvia 21.02.06 - 15:56 Uhr

Hallo,

also unsere TAgesmutter nimmt 3 € pro Stunde.

LG
Sylvia

Beitrag von belli23 21.02.06 - 15:58 Uhr

Hallöchen,
wir bezahlen für 3 ganze Tage (9 Stunden pro Tag) insgesamt 250,-- Euro. Also 3 Euro die Stunde + 6 Euro die Woche für Essen.

Lg

Beitrag von kleineute1975 21.02.06 - 16:01 Uhr

Hi

boh das ist ja super....also ich habe gedacht schon bei uns 250 Euro für zwei Tage (Essen bringe ich mit) wäre zuwenig weil viele meinen 4 Euro die/Std. wäre nicht viel...aber wenn ich das hier lese 3 Euro /Std. naja hätte ich ja doch weniger bezahlen müssen.

naja unsere Tagesmutti ist super....

LG Ute

Beitrag von monique_15 21.02.06 - 17:06 Uhr

Hi,

wir zahlen 4 Euro pro Stunde plus 1 Euro fürs Mittagessen.
Eine Kleinigkeit fürs Frühstück nimmt jedes Kind selbst mit (da wird aber wild getauscht und gemeinsam gegessen, oder die Tagesmutter spendiert mal ne Runde Brezeln, wenn sie in der Stadt sind usw.).

Nach einigen Monaten bar bezahlen sind wir dann auch zur Dauer-Abbuchung übergegangen. So bekommt die Tagesmama auch Geld, wenn das Kind mal krank ist usw. Finde ich eigentlich fair. Kindergarten kostet ja auch jeden Monat gleich viel, egal ob Ferien sind oder nicht.

LG, Monique