Wieviel Vollmilch am Tag?14Monate alt

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von engele29 21.02.06 - 15:57 Uhr

Hallo:-),
wieviel Vollmilch bekommen denn eure KInder am Tag?
Kann mir hier vielleicht jemand ein gutes Kochbuch für Kinder empfehlen?
Vielen Dank!
Lieber GRuß,Engele

Beitrag von sarimaus 21.02.06 - 17:42 Uhr

Hallo Engele!
Meine Lisa (14 Monate) bekommt morgens 250ml H-Vollmilch (3,5% Fett) und manchmal abends wenn sie Lust hat noch so 120ml (aber eher selten - so 3 mal in der Woche).
Hab aber oben schon gepostet, ob das zu viel ist... Sie hat nämlich noch sehr viel Schorf, der nicht weggeht und ich hab da jetzt gehört, dass das angeblich von zu viel Milch kommen soll...
Also meine KiÄ hat mir 250ml empfohlen.

LG sarimaus #blume

P.S. ein Kinder-Kochbuch kenn ich leider nicht...

Beitrag von babydrache 21.02.06 - 18:55 Uhr

bin noch keine mami aber ich hab en kinder kochbuch für dich...guggst du da:
http://kinderrezepte.de

Beitrag von tekelek 21.02.06 - 19:07 Uhr

Hallo Engele !
Emilia bekommt abends 130 ml Vollmilch, das ist alles.
Ansonsten isst sie Käse, Joghurt und andere Milchprodukte, das reicht vollkommen.
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (*05.01.05) und #ei (ET 02.09.06)

Beitrag von mahdina 22.02.06 - 14:00 Uhr

Hallo, mein Kinderarzt hat mir auch einen Richtwert von 250 ml pro Tag gegeben, morgens und abends eine kleine Tasse.
Gruss Sibille

Beitrag von mariella_74 22.02.06 - 21:58 Uhr

Huhu!

Gebt Ihr die Vollmich "pur", d.h. ohne Wasser verdünnt? Ab wann kann man anstatt Fertigmilch normale Vollmilch geben?

Danke im voraus für Eure Antworten!
Mariella_74 #blume