@lehnie

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von louisa70 21.02.06 - 16:18 Uhr

Hallo Lehnie,

wie gehts Dir heute? Ich selbst war jetzt gestern nochmals beim FA wg. meinen Blutungen, ist aber alles OK! Mein FA hat sich gestern auch ziemlich für mich u. meinen Freund Zeit genommen u. alles nochmals mit uns besprochen u. uns Mut gemacht! Er konnte mich echt ein bißchen beruhigen, hab mich nämlich schon total reingesteigert, daß ich eine kleine Versagerin bin! Eine FG kommt wohl ziemlich häufig vor u. wenn er sich meine Werte so ansieht, glaubt er fest daran, daß die 2. SW auch klappt! Bin mal gespannt wann unsere 1. Mens kommt, hoffentlich läßt sie sich nicht ewig Zeit, wenn ich hier die Beiträge so lese, schreiben viele daß sie ewig auf ihre 1.Mens gewartet hätten u. daß ihr Zyklus jetzt total chaotisch ist, da kann man nur hoffen, daß wir nicht dazu zählen u. bald unser 1. #ei kommt!
Gruß Louisa

Beitrag von twig 21.02.06 - 16:26 Uhr

Hallo Lousia,

wenn es Dir mut macht, bei mir hat sich die Mens nach fünf Wochen von selbst eingestellt und der Zyklus dauerte nur zwei Tage länger, als vor der SW. Dies zählt zu den normalen Zyklusschwankungen. Also es geht auch ganz normal, ein paar Postings vorher haben auch einige die selben Erfahrungen gemacht. Darum immer hübsch positiv denken.
Gruß Twig

Beitrag von louisa70 21.02.06 - 16:34 Uhr

Hallo twig,
das mit dem positiv denken, nach so einem Verlust, fällt schon ziemlich schwer, vorallem wenn man sich sooo sehr ein Baby wünscht! Ich setz mich immer gleich selbst unter Druck u. daß ist sehr negativ (ich weiß)!
Aber schön, daß die Mens auch ganz normal kommen kann!
Gruß Louisa

Beitrag von lehnie 21.02.06 - 16:58 Uhr

Hallo Louisa,
das ist ja schon einmal beruhigend. Mir geht es heute aúch schon besser. Hatte gestern einen totalen Durchhänger und konnte nicht schlafen. Habe immer daran gedacht was wohl ist , wenn wir #heulnun kein Kind bekommen können. Mein Freund hat versucht mich etwas Positiv zu stimmen (bei vielen klappt es beim 2.mal usw und ich soll mich nicht an den negativen Fällen orientieren ...) Naja, ich hatte auf jeden Fall auch diese Gedanken, daß ich versagt hätte usw. Ist wohl normal, daß man zwischendurch so einen Durchhänger hat. #gruebelDabei sollten wir uns ja nun auf unsere Trainingseinheit im Frühling konzentrieren#freu Es is aber so schwer den Druck raus zu nehmen , wenn man sich so sehr ein Kind wünscht.#schmoll
Trotzdem erleichtert es ein wenig, wenn man hier so liest, daß es sehr viele in unserer Situation gibt.

Habe mich noch nie so sehr auf ein kommendes #eigefreut!!!
liebe Grüße
Lehnie