kindebewegung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabrina2907 21.02.06 - 16:27 Uhr

also ich in jetzt iner der 23 ssw und habe keinerlei kindsbewegung ist das normal merke nur mal so nen zucken

Beitrag von kleine_kampfmaus 21.02.06 - 16:31 Uhr

Das Zucken müssten Kindsbewegungen sein. Bei mir hat sich das am Anfang wie ein Gurgeln im Magen/Darm angefühlt.

Frag doch mal deinen FA!

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (34. SSW)

Beitrag von darkliz 21.02.06 - 16:53 Uhr

Ja, mit dem Zucken, das eigentlich alles sein könnte, hat es bei mir auch angefangen. Vor ca. 3 Wochen ging es dann mit Bewegungen los, die ich eindeutig dem Zwerg zuordnen konnte. Das war dann so in der 22. SSW. Jetzt langsam wird es auch so stark, dass es der Papa merkt.
Also ich denke mal, bei Dir geht's langsam los! :-)

Beitrag von sunshineflowers_79 21.02.06 - 17:20 Uhr

Hallo!

Schön, dass es noch jemanden gibt! Auch wenn es nicht schön ist, dass wir unsere #baby noch nicht richtig spüren können.
So ein Zucken im bauch hab ich manchmal - da wir dann schon mal zu zweit sind steigt ja die Wahrscheinlichkeit, dass es in der Tat Kindsbewegungen sind. #freu
Habe eine Vorderwandplazenta und meine Hebamme sagte schon, dass die viele Bewegungen schlucken und man sein Kind etwas später "als normal" fühlt.

War gerade heute morgen beim FA, weil ich seit gestern Abend einen Druck von innen auf die Scheide spüre - so als ob da jemand raus will. #kratz Und der Bauch war ganz schön hart... Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig und es ist alles in Ordnung!:-D
Der FA (war ne Vertretung) hat mir zwar nicht erklärt, was der Druck sein könnte, aber nächste Woche gehe ich wieder zur Hebamme, die ist da etwas gesprächiger.

Hoffe, wir können die kleinen auch bald richtig spüren.
Wünsche allen noch eine gute Zeit!

Sylvia#blume und #baby (21+2)

Beitrag von loewenzahn 21.02.06 - 17:05 Uhr

Hallo!

Mach dir mal keine Sorgen,ich war auch schon völlig verzweifelt,weil ich bis zur 23 Ssw nichts gemerkt habe!
Auch jetzt merke ich nur sehr wenig,und auch nur wenn ich mich darauf konzentriere und im Bett liege!
Ist aber alles normal,bei mir liegt der Mutterkuchen davor.
Ich hoffe,dass ich dich ein wenig beruhigen konnte!
LG Jessi *#sonne (25ssw)

Beitrag von nanlu 21.02.06 - 18:10 Uhr

Hallo Sabrina,

Super klasse danke, dass es Dir auch so geht. Ich habe auch jede menge Ängste, dass etwas nicht in Ordnung ist da ich unseren kleinen Mann noch gar nicht spüre. Mal ein Zucken oder so, aber das das wirklich mein Kind sein soll...???

Ich erwarte jede neue Woche mit Spannung wann es endlich los geht.

Also freuen wir uns doch, dass es uns noch nicht in die Leber tritt #freu!

Liebe Grüße und alles gute mit Deinem Kugelbauch!

Nanlu + #ei 21+6